Karen Blixen

AP/ROBERT GOLDBERG

Ambiente

Tanja Blixen: Von Dänemark nach Kenia & retour

Von Rungsted am Oresund nördlich von Kopenhagen zur Mbagathi-Farm am Fuße der Ngong-Berge südlich von Nairobi - die Lebensreise der Karen Blixen

Der Name und das Leben der großen Schriftstellerin Karen Blixen sind über Dänemark hinaus weltweit aus dem Film 'Jenseits von Afrika' bekannt. Als Basis für den Film diente vor allem Karen Blixens autobiografischer Roman "Afrika - dunkel lockende Welt". Auf Deutsch erschienen "Babettes Fest, die 'Briefe aus Afrika 1914 - 1931" und all die anderen Erzählungen und Essays der Autorin unter dem Pseudonym Tania Blixen.

Ihre bewegte Lebensreise führte sie vom Städtchen Rungsted am Øresund nördlich von Kopenhagen auf die M`bagathi-Farm am Fuße der Ngong-Berge südlich von Nairobi. 1931 kehrte sie aus Kenia in ihr Elternhaus nach Dänemark zurück. Am 7. September 1962 starb Karen Blixen wo sie als Karen Christence Dinesen geboren worden war.

Von Margit Hainzl, Winfried Schneider & Emil Wimmer
Redaktion: Ursula Burkert

Service

Tania Blixen: Jenseits von Afrika (übersetzt von Gisela Perlet), Manesse-Verlag, Zürich 2010.
Tania Blixen: Briefe aus Afrika (übersetzt von Sigrid Daub, herausgegeben von Frans Lasson). Deutsche Verlagsanstalt, Stuttgart 1993.
Detlef Brennecke: Tania Blixen, Rowohlt-Verlag, Hamburg 1996.
Erica Lennard und Francesca Premoli-Droulers: Dichter und ihre Häuser (Bildband), Knesebeck Verlag 1999.


Kostenfreie Podcasts:
Ambiente Reise-Shortcuts - XML
Ambiente Reise-Shortcuts - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: John Barry
Gesamttitel: OUT OF AFRICA / Original Filmmusik
Titel: I had a farm in Africa (Main title)
Anderer Gesamttitel: JENSEITS VON AFRIKA
Leitung: John Barry
Orchester: Unbekannt
Länge: 03:12 min
Label: MCA 2529452

Komponist/Komponistin: Traditional
Komponist/Komponistin: Haugaard
Komponist/Komponistin: Hoirup
Komponist/Komponistin: Kurländer
Album: DREISSIG
Titel: Vindmoller
Vindmöller
Ausführende: Fraunhofer Saitenmusik
Ausführender/Ausführende: Richard Kurländer /Harfe, Hackbrett
Ausführender/Ausführende: Harald Haugaard /Geige
Ausführender/Ausführende: Heidi Zink /Hackbrett, Blockflöte
Ausführender/Ausführende: Morten Alfred Hoirup /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Gerhard Zink /Kontrabass
Länge: 04:33 min
Label: Trikont Indigo Hoanzl 803712

Komponist/Komponistin: Morten Alfred Hoirup
Album: DREISSIG
Titel: Dänischer Trauermarsch
Ausführende: Fraunhofer Saitenmusik
Ausführender/Ausführende: Richard Kurländer /Harfe, Hackbrett
Ausführender/Ausführende: Harald Haugaard /Bratsche
Ausführender/Ausführende: Heidi Zink /Hackbrett, Blockflöte
Ausführender/Ausführende: Morten Alfred Hoirup /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Gerhard Zink /Kontrabass
Länge: 03:23 min
Label: Trikont Indigo Hoanzl 803712

weiteren Inhalt einblenden