Zeit-Ton

Hommage an Komponist Gerd Kühr

Tage der Neuen Klaviermusik Graz - Bagatellen zu Ehren von Gerd Kühr

23 Komponistinnen und Komponisten haben vor zwei Jahren auf Initiative von Florian Geßler Klavierstücke für ihren Kollegen Gerd Kühr geschrieben, der mit viel Engagement dazu beigetragen hat, dass das Institut für Komposition an der Grazer Kunstuniversität einen international vielbeachtete Entwicklung genommen hat.
Daraus ist ein buntes und facettenreiches Album entstanden, das viele ästhetische Standpunkte nebeneinander erlebbar macht; repräsentativ für die Vielfalt des Komponierens in Graz.

Die Erstaufführung dieses Bagatellen-Albums für den nun emeritierten Universitätsprofessor Gerd Kühr durch vier junge Pianistinnen und Pianisten der Grazer Musikausbildungsstätte hat die erste Ausgabe eines neuen dreitägigen Festivals eröffnet: Tage der Neuen Klaviermusik Graz.
Damit wurde auch schon ein Anliegen des Festivals deutlich; zu zeigen welche klanglichen und kompositorischen Möglichkeiten das Klavier als Soloinstrument zu bieten hat. (Aufgenommen am 10. Juni 2021 im Kulturzentrum bei den Minoriten.)

Sendereihe