Auf dem Bio Bauernhof Granitzer.

GREENCARE-OE.AT

Moment - Leben heute

Soziale Landwirtschaft. Inklusion und Pflege am Bauernhof

Integrative Hofgemeinschaft und Altersheim mit Familienanschluss. Die etwas andere Landwirtschaft am Hof Granitzer und am Loidholdhof.

Der Granitzer Hof in Kärnten ist ein kleiner Bio-Bauernhof, der zu einem kleinen Pflegeheim ausgebaut wurde. Nebenerwerbsbäuerin Doris Krenn kümmert sich nicht nur um dreizehn Kühe, drei Pferde und ihre Bergwiesen. Sie ist diplomierte Krankenpflegerin und betreut am Bauernhof Senioren mit niedriger Pflegestufe. Im Rahmen des Projektes "Alternative Lebensräume" wohnen am Granitzer Hof bis zu sechs Männer und Frauen in barrierefreien Zimmern. In familiärer Atmosphäre verbringen die Senioren ihren Lebensabend. Für Gesellschaft sorgen die Familie der Bäuerin und zwei Angestellte.

Am Loidholdhof im oberösterreichischen Mühlkreis arbeitet und lebt man nach dem Konzept einer integrativen Hofgemeinschaft. Sechzehn Frauen und Männer mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen haben in diesem Demeter-Betrieb ihren Wohn- und Arbeitsplatz gefunden. Auch ihre Betreuer und deren Familien leben teilweise am Loidholdhof. Arbeit finden die beeinträchtigten Mitarbeiter in vielen Bereichen. Auf knapp fünfzig Hektar Landwirtschaftsfläche baut man Getreide, Gemüse und Obst an, man hält Kühe, Schafe, Geflügel und Bienen. Je nach Neigung und Fähigkeiten arbeiten die Mitarbeiter zusätzlich in der Tischlerei oder der Weberei, in der Wäscherei, in der Bäckerei, in der Küche, im Hofladen oder im Café des Bauernhofes. Man verbringt gemeinsam die Freizeit, feiert Feste, macht Ausflüge und sorgt für kulturelle Angebote.

Gestaltung: Ernst Weber

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht