Ein Mann mit Harmonium.

AFP/WAKIL KOHSAR

Radiokolleg

Radiokolleg - The Big Mix

Multikulturelle Rhythmusinstrumente und -traditionen (3). Gestaltung: Sabine Nikolay

Durch die Kolonialisierung kam es zu einem regen Austausch musikalischer Traditionen. Am bekanntesten ist die Rolle der afrikanischen Sklavinnen und Sklaven auf dem amerikanischen Kontinent bei der Entstehung von Gospel-Musik und Jazz, in dem afrikanische Rhythmen eine neue Verwendung fanden. Aber auch heute als afrokaribisch bekannte Musikstile und Rhythmen entstanden in dieser Zeit und prägen die Musikkultur Lateinamerikas bis heute.

Doch es gibt auch weniger bekannte Handlungsorte: So wird bis heute in der indischen Musik die Shruti-Box eingesetzt, und ebenso das Monochord, beide entstanden inspiriert vom Harmonium das die Engländer in der Kolonialzeit nach Indien mitbrachten. Die Castagnetten im Flamenco sind wiederum in Westafrika beheimatet. Auch heute kommt es zu interessanten Cross Overs. So hat Peter Gabriel auf seinem Real World Label versucht, Weltmusik ein wenig authentischer in den Westen zu bringen, als das im Sinne des Publikumsgeschmacks und Business üblich war. Interessant ist auch, wie zB afrikanische Musiker*innen in Europa und den USA auftreten - in traditioneller afrikanischer Kleidung, während sie auf dem Heimatkontinent in kleinen Clubs in Jeans und T-Shirt oft elektronisch verstärkt spielen. Legendär auch die Afrika-Exkursionen von Blur-Gründer und -Sänger Damon Albarn, der in seinen Musikprojekten zahlreiche Mischungen verschiedener Musiktraditionen, auch ganz speziell aus Mali, forcierte.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Radiokolleg - XML
Radiokolleg - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Anton Mühlhofer
Album: Caoba
Titel: Que linda es
Ausführende: Caoba /Gesang m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Anton Mühlhofer /Perc., Gesang
Ausführender/Ausführende: Markus Zahrl /Sopransaxophon
Ausführender/Ausführende: Philippine Duchateau /Piano
Ausführender/Ausführende: Stephan Först /Bass
Länge: 03:20 min
Label: Latino Note Records Eigenverlag

Komponist/Komponistin: Dizzy Gillespie/1917 - 1993
Komponist/Komponistin: Chano Pozo Gonzalez
Album: JAZZ CAFE - LATIN
Titel: Manteca/instr.
Solist/Solistin: Dizzy Gillespie /Trompete m.Begl.
Länge: 03:06 min
Label: RCA 1263702

Urheber/Urheberin: Jobim
Urheber/Urheberin: De Moraes
Album: Compact Jazz, Astrud Gilberto
Titel: THE GIRL FROM IPANEMA
Ausführender/Ausführende: Astrud Gilberto
Ausführender/Ausführende: Stan Getz
Ausführender/Ausführende: Joao Gilberto
Ausführender/Ausführende: Antonio Carlos Jobim
Ausführender/Ausführende: Gil Evans
Ausführender/Ausführende: Walter Wanderley
Länge: 05:15 min
Label: Verve 831369

weiteren Inhalt einblenden