Donaudelta

ORF/ZDF

Dimensionen

Die Donau lesen (Teil 1)

Der Fluss der Ezählungen
Von Sonja Bettel

Die Donau ist der zweitlängste Fluss Europas und durchfließt oder berührt zehn Staaten. Im 19. Jahrhundert hatte sich das Bild eingeprägt, dass die Donau wie ein Band die unterschiedlichsten Völker und Orient und Okzident verbinde. Was ist daraus geworden - nach dem Ersten Weltkrieg, dem Zerfall der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn, dem Zweiten Weltkrieg, dem Zerfall des Ostblocks, dem Jugoslawienkrieg? Ist der Fluss noch oder wieder ein "großer Integrator", wie der ungarische Schriftsteller Péter Esterházy 1992 schrieb? Welche Funktion die Donau als Vorstellungsraum bei der Herausbildung identitätsstiftender Erzählungen ihrer Anrainer und darüber hinaus hat, untersucht das Forschungsprojekt "Die Donau lesen" anhand von Literatur, Fotografie und Film in einem dreijährigen Projekt. Es ist am Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien und am Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde in Tübingen angesiedelt.

Service

Hinweis:
Die Recherche für diese Sendung wurde unterstützt durch das Stipendienprogramm "Forschung & Journalismus" der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.


Weblinks:
Forschungsprojekt "Die Donau lesen"

Anton Holzer

Literatur-Seminare "Danubylon"

Flussreporter "Die Donau lesen"

Attila József "A Dunánál"/"An der Donau"

Dorde Balaševic

Noc kada je Dole preplivao Dunav in Novi Sad

Film "Stille Wasser"

Andreas Müller-Pohle "The Danube River Project"

Ausstellung "Die Donau. Eine Reise in die Vergangenheit."

Künstlerische Reise auf der Donau


Literatur:
Edit Király, Olivia Spiridon (Herausgeber):
Der Fluss. Eine Donau-Anthologie der anderen Art.
Jung und Jung 2018

Péter Esterházy:
Donau abwärts. Roman.
Deutsch von Hans Skirecki.
Berliner Taschenbuch Verlag 2006

Claudio Magris:
Donau. Biographie eines Flusses.
Aus dem Italienischen von Heinz-Georg Held.
dtv 2007

Nick Thorpe:
Die Donau. Eine Reise gegen den Strom.
Aus dem Englischen von Brigitte Hilzensauer.
Paul Zsolnay Verlag 2017

Donau. Menschen, Schätze und Kulturen. Eine Reise vom Schwarzen Meer zur Schallaburg.
Herausgeber: Schallaburg Kulturbetriebsges.m.b.H. 2020

Hans Petschar, Elisabeth Zeilinger (Herausgeber):
Die Donau. Eine Reise in die Vergangenheit.
Österreichische Nationalbibliothek 2021.

Sendereihe

Gestaltung

  • Sonja Bettel