Anklang

Anklang

(Wiederholung von 10:05 Uhr)
Mit Ursula Strubinsky.
Der famose Joseph Wölfl

Er hat traumhaft hohe Gagen erhalten, seine Hände waren riesengroß, und er triumphierte bei einem Klavierspiel-Duell über Ludwig van Beethoven. Das wird zumindest von seinen Zeitgenossen berichtet. Joseph Wölfls Laufbahn als Pianist und Komponist verlief tatsächlich sehr erfolgreich. Immerhin hatte der 1773 geborene Salzburger neben seiner musikalischen Begabung eine hervorragende Ausbildung genossen. Kein geringerer als Leopold Mozart hatte sich um Joseph Wölfl angenommen. Wolfgang Amadeus Mozart half ihm wiederum beim Karriere-Einstieg.

Joseph Wölfl reüssierte u. a. in Polen, Frankreich und Deutschland und ließ sich schließlich in London nieder. Bald genoss er hier einen hervorragenden Ruf als Komponist und Klaviervirtuose. Noch heute gilt der 1812 verstorbene Künstler als der Begründer der englischen Klavierschule, der u. a. eine neuartige Sprungtechnik entwickelt hat. Als Komponist hat er ein beachtlich umfangreiches Oeuvre hinterlassen, das zum Großteil seiner Wiederentdeckung harrt. Darunter befindet sich auch seine Klaviersonate Opus 41, die den Namen "Non plus ultra" trägt.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Joseph Wölfl/1773 - 1812
Titel: Konzert für Klavier und Orchester Nr.3 in F-Dur op.32
* Allegro - 1.Satz
Solist/Solistin: Natasa Veljkovic/Klavier
Leitung: Johannes Moesus
Orchester: Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim
Länge: 11:13 min
Label: CPO 5551492

Komponist/Komponistin: Joseph Wölfl/1773 - 1812
Titel: Sonate für Klavier in d-moll op.33 Nr.2
* Alla Polacca - 3.Satz
Solist/Solistin: Jon Nakamatsu /Klavier
Länge: 05:02 min
Label: harmonia mundi usa HM U 907324

Komponist/Komponistin: Joseph Wölfl/1773 - 1812
Titel: Quartett für Streicher in c-moll op.4 Nr.3
* Adagio ma non troppo - 3.Satz (AUSSCHNITT)
Ausführende: Authentic Quartet
Ausführender/Ausführende: Zsolt Kalló /Violine
Ausführender/Ausführende: Balázs Bozzai /Violine
Ausführender/Ausführende: Gábor Rác /Viola
Ausführender/Ausführende: Csilla Vályi /Violoncello
Länge: 04:51 min
Label: Hungaroton Classic HCD32580

Komponist/Komponistin: Joseph Wölfl/1773 - 1812
Titel: Sextett für Bläser mit Kontrabaß in D-Dur
* Allegro - 1.Satz
Ausführende: Consortium Classicum
Ausführender/Ausführende: Jürgen Normann /Kontrabass
Länge: 03:05 min
Label: Koch Schwann Musica Mundi 310002 H1

Komponist/Komponistin: Joseph Wölfl/1773 - 1812
Titel: Sonate für Klavier in c-moll op.25
* Adagio - 4.Satz
Solist/Solistin: Jon Nakamatsu /Klavier
Länge: 06:16 min
Label: harmonia mundi usa HM U 907324

Komponist/Komponistin: Joseph Wölfl/1773 - 1812
Titel: Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 in E-Dur op.26
* Finale. Allegro - 3.Satz
Solist/Solistin: Natasa Veljkovic/Klavier
Leitung: Johannes Moesus
Orchester: Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim
Länge: 09:34 min
Label: CPO 5551492

weiteren Inhalt einblenden