Lebenskunst

Von Weisen und Weisheiten

Bescheidenheit siegt über Pomp, Demut über Arroganz - Bibelessay zu Matthäus 2, 1-12 +++ Von Ende und Zukunft - Das Weihnachtsgeheimnis, Teil 6 +++ Heischen und Singen - Bräuche rund um den Dreikönigstag +++ Was ich mir für das Neue Jahr wünsche - Gedanken aus verschiedenen Perspektiven

1. Bescheidenheit siegt über Pomp, Demut über Arroganz - Bibelessay zu Matthäus 2, 1-12

"Hier gibt es Platz für jeden", das ist eine Botschaft, die Stephan Bugnyar, der Rektor des Österreichischen Hospizes in Jerusalem, aus jenem Text herausliest, der dem "Epiphanie"-Festtag zugrunde liegt. Besser bekannt ist der Feiertag als Dreikönigstag, auch wenn in der Bibel, bei Matthäus, und nur dort findet sich der Text, nicht von drei und nicht von Königen die Rede ist. Wohl aber von Weisen, die das neugeborene göttliche Kind in seiner einfachen Bleibe aufsuchen.


2. Von Ende und Zukunft - Das Weihnachtsgeheimnis, Teil 6

Mit dem Sonntag nach Epiphanie, dem 6. Jänner, endet für die Westkirche die Weihnachtszeit, in manchen Teilen der Ostkirche, etwa der russisch-orthodoxen Kirche, beginnt sie kalenderbedingt erst. Die Philosophin und Mystikerin Edith Stein hat dem "Weihnachtsgeheimnis" im Jänner 1931 einen Vortrag gewidmet, der Untertitel: "Menschwerdung und Menschheit". Die Schauspielerin Andrea Eckert hat den Vortrag in sechs Teilen für "Lebenskunst" wiedergegeben. Der Abschlussabschnitt erzählt vom Ende der weihnachtlichen Zeit und einem Ausblick, der für jeden und jede, für die ganze Menschheit offen stehe: "Mit dem Menschensohn durch Leiden und Tod zur Herrlichkeit der Auferstehung ist der Weg für jeden von uns, für die ganze Menschheit." Edith Stein, geboren 1891 in eine orthodoxe jüdische Familie in Breslau, war Assistentin des Phänomenologen Edmund Husserl, ist zum Christentum konvertiert und schließlich in die Ordensgemeinschaft der Karmelitinnen eingetreten. 1942 wurde sie in Auschwitz ermordet, 1998 von Papst Johannes Paul II. heiliggesprochen.


3. Heischen und Singen - Bräuche rund um den Dreikönigstag

Wahrscheinlich ist der Begriff "Beifall heischend" noch am bekanntesten, doch "heischen", also um etwas bitten, ansuchen oder betteln, kann man auch in anderen Zusammenhängen. Mit alpenländischen "Heischebräuchen" sollte ursprünglich das Bettelverbot umgangen werden: Wer im Winter ohne Arbeit dastand, zog in der Weihnachtszeit singend von Haus zu Haus, verkündete so die "Geburt des Erlösers" - und konnte sich dank der milden Gaben ein kleines Einkommen sichern. Heute sind es als "Könige" verkleidete Kinder und Jugendliche, die Geld für Menschen in benachteiligten Regionen der Welt sammeln. Markus Veinfurter und eine kleine Geschichte alter Heischebräuche bis in die Gegenwart.


4. Was ich mir für das Neue Jahr wünsche - Gedanken aus verschiedenen Perspektiven

Zum Beginn des Neuen Jahres bringt "Lebenskunst" Gedanken, Hoffnungen und Wünsche von Menschen unterschiedlicher Religionen und Weltanschauungen, mit denen sie durch diese besondere Zeit gehen. Für den ausgebildeten Psychologen und Sozialarbeiter Martin Schaurhofer, der seit 2007 Sekretär der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft ist, sind es drei "Os", an die er seine Hoffnung knüpft: Optimismus, Orientierung - und HumOhr. Martin Schaurhofer, der selbst im Sinne des Buddhismus lebt, möchte, wie er sagt, "heilsame Impulse für mehr Frieden in die Welt" bringen.

Service

Bibelessay zu Mt 2, 1-12

Sendereihe

Gestaltung

  • Doris Appel/Martin Gross

Playlist

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach 1685 - 1750
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Bibel
Gesamttitel: BACH: MESSE ZU EPIPHANIAS - WIE SIE UM 1740 IN DER THOMASKIRCHE HÄTTE GEFEIERT WERDEN KÖNNEN
* 17. Sie werden aus Saba alle kommen - Chor (00:04:28)
Titel: SIE WERDEN AUS SABA ALLE KOMMEN - Kantate für Soli, Chor, Orchester und Continuo, BWV 65
Chor: Gabrieli Consort
Ausführende: Gabrieli Players
Leitung: Paul McCreesh
Solist/Solistin: Charles Daniels
Solist/Solistin: Peter Harvey
Solist/Solistin: Timothy Roberts
Solist/Solistin: James Johnstone
Länge: 04:28 min
Label: Archiv Produktion 4576312 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Sergej Rachmaninoff
Album: THE SACRED SPIRIT OF RUSSIA: Weihnachtsliturgie aus einer russischen Kathedrale - Conspirare, Craig Hella Johnson
Titel: Unser Mund sei Deines Lobes voll, op.31 Nr.18 (RUSSISCH ges.) - aus der "Liturgie des Heiligen Johannes Chrysostomus" op.31
Gesamttitel: Schluss der Liturgie
Leitung: Craig Hella Johnson
Chor: Conspirare
Solist/Solistin: Dann Coakwell
Länge: 04:31 min
Label: Harmonia mundi HMU807526

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Händel 1685 - 1759
Vorlage: Bibel AT und NT
Bearbeiter/Bearbeiterin: Charles Jennens 1703 - 1773
Gesamttitel: MESSIAH, HWV 56 / Oratorium in 3 Teilen für Soli, Chor, Orchester, Cembalo und Orgel nach Worten der Heiligen Schrift / LIVE-Gesamtaufnahme von 2004 / 1.Teil, 2.Teil Beginn
Titel: 9. For behold, darkness shall cover the earth (Jes.60, 2-3) / Nr.9 Acc. Baß (00:01:53)
1.TEIL
Anderer Gesamttitel: DER MESSIAS
Leitung: Nikolaus Harnoncourt
Orchester: Concentus Musicus Wien
Solist/Solistin: Christine Schäfer
Solist/Solistin: Anna Larsson
Solist/Solistin: Michael Schade
Solist/Solistin: Gerald Finley
Chor: Arnold Schönberg Chor
Choreinstudierung: Erwin Ortner
Solist/Solistin: Herbert Tachezi
Solist/Solistin: Stefan Gottfried
Solist/Solistin: Herwig Tachezi
Länge: 01:53 min
Label: deutsche harmonia mundi dhm 82876640702 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Händel 1685 - 1759
Vorlage: Bibel AT und NT
Bearbeiter/Bearbeiterin: Charles Jennens 1703 - 1773
Gesamttitel: MESSIAH, HWV 56 / Oratorium in 3 Teilen für Soli, Chor, Orchester, Cembalo und Orgel nach Worten der Heiligen Schrift / LIVE-Gesamtaufnahme von 2004 / 1.Teil, 2.Teil Beginn
Titel: 10. The people that walked in darkness have seen a great light (Jes.9, 1-2) / Nr.10 Arie Baß (00:03:24)
Anderssprachiger Titel: Das Volk, das da wandelt im Dunkel, es sieht ein großes Licht
1.TEIL
Anderer Gesamttitel: DER MESSIAS
Leitung: Nikolaus Harnoncourt
Orchester: Concentus Musicus Wien
Solist/Solistin: Christine Schäfer
Solist/Solistin: Anna Larsson
Solist/Solistin: Michael Schade
Solist/Solistin: Gerald Finley
Chor: Arnold Schönberg Chor
Choreinstudierung: Erwin Ortner
Solist/Solistin: Herbert Tachezi
Solist/Solistin: Stefan Gottfried
Solist/Solistin: Herwig Tachezi
Länge: 03:24 min
Label: deutsche harmonia mundi dhm 82876640702 (2 CD)

Komponist/Komponistin: John Henry Hopkins 1820-1891
Album: THE CHRISTMAS STORY - TOLD IN CHANTS, MOTETS, DIALOGUES & TRADITIONAL FOLK SONGS - Paul Hillier
Titel: We three kings of Orient are - Carol für 3 Bässe (Hl.drei Könige), Gesangsensemble und Barockgitarre
Anderssprachiger Titel: Drei Könige aus dem Morgenland
Untertitel: EPIPHANY
Ausführende: Theatre of Voices
Ausführender/Ausführende: Fredrik Bock
Leitung: Paul Hillier
Länge: 03:54 min
Label: harmonia mundi usa HMU807556

Komponist/Komponistin: Pawel Tschesnokow
Album: THE SACRED SPIRIT OF RUSSIA: Weihnachtsliturgie aus einer russischen Kathedrale - Conspirare, Craig Hella Johnson
Titel: Cherubimgesang, op.7 Nr.1 (RUSSISCH gesungen)
Anderssprachiger Textanfang: Die wir die Cherubim mystisch abbilden... lasset uns nun ablegen alle irdischen Sorgen
Gesamttitel: Liturgie der Gläubigen
Leitung: Craig Hella Johnson
Chor: Conspirare
Länge: 04:34 min
Label: Harmonia mundi HMU807526

weiteren Inhalt einblenden