Fresko zum alten und zum neuen Testament.

DPA/JAN WO'ITAS

Lebenskunst

Milad Karimi, Charlotte Herman, Gerhard Weißgrab

Spirituelle Quelle und göttliche Weisung - Bibelessay zu Nehemia 8, 2-4a.5-6.8-10 +++ Vielleicht hält Gott sich einige Dichter - Ahmad Milad Karimi und der Koran +++ Sachor! Von der Notwendigkeit des Erinnerns - Besuch bei der Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde Linz +++ Glück und Zufriedenheit für alle Wesen - Zum 70. Geburtstag von Gerhard Weißgrab

1. Spirituelle Quelle und göttliche Weisung - Bibelessay zu Nehemia 8, 2-4a.5-6.8-10

"Man las aus dem Buch, der Weisung Gottes, in Abschnitten vor und gab dazu Erklärungen, sodass die Leute das Vorgelesene verstehen konnten", heißt es in jener alttestamentlichen Bibelstelle aus dem Buch Nehemia, die am 23. Jänner auf dem Leseplan der katholischen Kirche steht. Zugleich wird dieser Sonntag in der katholischen Kirche als "Sonntag des Wortes Gottes" begangen, zu dem Papst Franziskus aufgerufen hat. Der Einladung, sich auf die spirituellen Quellen der Bibel zu besinnen, folgt die Bibelvermittlerin Elisabeth Birnbaum mit Freude. Die Theologin, die das Österreichische Katholische Bibelwerk leitet, versteht den Bibelabschnitt durchaus als Hoffnungsschrift: Der Text schildert die Zeit nach dem Babylonischen Exil im 6. Jahrhundert vor Christus. Das Volk Israel ist aus dem Exil wieder in sein Land zurückgekehrt, Jerusalem und der Tempel sind wieder aufgebaut und nun wird gemeinsam gefeiert, gegessen, gebetet - und die Tora, die Heilige Schrift, verlesen.


2. Vielleicht hält Gott sich einige Dichter - Ahmad Milad Karimi und der Koran

"Vielleicht hält Gott sich einige Dichter, damit das Reden von ihm jene heilige Unberechenbarkeit bewahre, die den Priestern und Theologen abhandengekommen ist", formulierte einst der Schweizer Theologe, evangelisch-reformierte Pfarrer und Schriftsteller Kurt Marti. Ein Dichter - zugleich Religionsphilosoph und Islamwissenschafter - hat sich vor einigen Jahren daran gemacht, das heilige Buch des Islam, den in Arabisch verfassten Koran, ins Deutsche zu übersetzen: der in Afghanistan geborene und an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster lehrende Milad Karimi. Ein spannendes Unterfangen, nicht zuletzt in Zeiten heftiger Debatten um Islam und Islamismus. Ruft der Koran zu Gewalt auf oder vermittelt er ewig gültige spirituelle Wahrheiten? Soll er wörtlich verstanden werden oder historisch-kritisch gesehen und immer wieder neu in die jeweilige Zeit interpretiert werden? Fragen, denen Brigitte Krautgartner zum Ö1-Schwerpunkt "Sprachen. Vielfalt. Verstehen" nachgeht.


3. Sachor! Von der Notwendigkeit des Erinnerns - Besuch bei der Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde Linz

"Sachor!" ist Hebräisch und heißt "Erinnere dich!". 169 Mal wird diese Aufforderung in der Hebräischen Bibel wiederholt. Erinnern, das bedeutet auch: nicht wegsehen - und wissen, was passiert, wenn man nicht wissen möchte. Vor 80 Jahren, am 20. Jänner 1942, kamen in einer Villa am Großen Wannsee in Berlin hochrangige Vertreter der NS-Reichsregierung und der SS-Behören zusammen, um die Deportation der gesamten jüdischen Bevölkerung Europas zur Vernichtung in den Osten zu koordinieren. Der Massenmord nahm seinen organisierten Lauf. Am 27. Jänner 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau befreit, der "Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust" erinnert daran.

Der Holocaust oder die Shoah bedeutete auch für die Israelitische Kultusgemeinde in Linz eine Katastrophe, fast den Untergang. Die Geschichte der Juden und Jüdinnen dort geht zurück bis ins 13. Jahrhundert. Die heutige IKG Linz entstand nach dem Zweiten Weltkrieg vor allem durch befreite Jüdinnen und Juden aus dem KZ Mauthausen und seinen Nebenlagern, dazu kamen Überlebende der Todesmärsche, die von den Alliierten auch in Linz angesiedelt wurden. Maria Harmer mit einem Besuch bei der gegenwärtigen Präsidentin der IKG Linz, Charlotte Herman, die zurück- und nach vorn blickt.


4. Glück und Zufriedenheit für alle Wesen - Zum 70. Geburtstag von Gerhard Weißgrab

Sich erinnern, zumindest was das persönliche Leben anbelangt, daran kommt man wahrscheinlich mit 70 Jahren nicht vorbei. "Heast as net, wie die Zeit vergeht", dieses Lied von Hubert von Goisern gehört zu den Lieblingssongs des Präsidenten der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft (ÖBR), Gerhard Weißgrab. Am 17. Jänner ist er 70 geworden und erst im vergangenen Herbst hat die ÖBR ein neues Präsidium gewählt und ihn für eine vierte Amtszeit als Präsident bestätigt. Die ÖBR - mit etwa 30.000 Anhänger/innen - ist die seit 1983 staatlich anerkannte Gemeinschaft der Buddhistinnen und Buddhisten Österreichs; die Dachorganisation für in Österreich wirkende buddhistische Traditionen.

Vom Weinviertler Ministrantenbuben zum Präsidenten der ÖBR, von einem introvertierten jungen Mann zu einem international gefragten Referenten, vom Fleischkonsumenten zum Mitbegründer des Vereins "Animal Compassion" gegen Tierleid - und vom Angestellten einer Großbank mit unbedingtem Glauben an Wirtschaftswachstum zu einem Vertreter der "Achtsamen Wirtschaft": Über seinen Weg hin zur Lehre Buddhas, seinen Respekt vor allen fühlenden Lebewesen und der Natur, über das Älterwerden und seine Definition von "Lebenskunst" hat Gerhard Weißgrab mit Maria Harmer in den Räumlichkeiten der Buddhistischen Religionsgesellschaft am Wiener Fleischmarkt gesprochen.

Service

Bibelessay zu Nehemia 8, 2-4a.5-6.8-10

Buddhisten in Österreich

Sendereihe

Gestaltung

  • Martin Gross/Doris Appel

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Joseph Haydn 1732 - 1809
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: John Milton 1608 - 1674
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Gottfried van Swieten 1730 - 1803
Gesamttitel: DIE SCHÖPFUNG, Hob.XXI/2 - Oratorium in 3 Teilen für Soli, Chor und Orchester / LIVE Gesamtaufnahme von 2005 / 2.Teil Ende, 3.Teil
Titel: 7. Vollendet ist das große Werk, der Schöpfer sieht's und freuet sich / Nr.26 Chor (00:01:18)
DER SECHSTE TAG
2.TEIL ENDE
Anderssprachiger Titel: THE CREATION
Solist/Solistin: Miah Persson
Solist/Solistin: Topi Lehtipuu
Solist/Solistin: David Wilson Johnson
Chor: Salzburger Bachchor
Choreinstudierung: Alois Glaßner
Orchester: Mozarteum Orchester Salzburg
Leitung: Ivor Bolton
Länge: 01:18 min
Label: Oehms Classics OC 609 (2 SACD)

Komponist/Komponistin: Hubert von Goisern
Titel: Heast As Net
DB: NEUERSCHEINUNGEN KW 48
Ausführende: Conchita & Ina Regen
Länge: 03:15 min
Label: Blanko Musik promo

Komponist/Komponistin: Jan Dismas Zelenka 1679 - 1745
Titel: Litaniae Lauretanae "Salus infirmorum" in F-Dur ZWV 152
* 1. Kyrie eleison / Chor, Sopran, Alt, Tenor (00:04:49)
Solist/Solistin: Nancy Argenta
Solist/Solistin: Michael Chance
Solist/Solistin: Christoph Pregardien
Solist/Solistin: Gordon Jones
Chor: Kammerchor Stuttgart
Orchester: Tafelmusik
Leitung: Frieder Bernius
Länge: 04:48 min
Label: Deutsche Harmonia Mundi RD 77922

Komponist/Komponistin: Robert Schumann 1810 - 1856
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Johann Wolfgang von Goethe 1749 - 1832
Album: RUTH ZIESAK SINGT LIEDER VON BRAHMS UND SCHUMANN
Titel: Liebeslied, op.51 Nr.5
Textanfang: Dir zu eröffnen mein Herz verlangt mich; hört' ich von deinem, danach verlangt mich
Gesamttitel: LIEDER VON SCHUMANN
Solist/Solistin: Ruth Ziesak
Solist/Solistin: Ulrich Eisenlohr
Länge: 02:10 min
Label: Sony Music 5006142

Komponist/Komponistin: Andrea Gabrieli
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Bibel AT, 6. Bußpsalm
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Bibel AT, Psalm 130 < 129 >
Gesamttitel: ANDREA GABRIELI: PSALMI DAVIDICI / Capella Ducale Venetia
Untertitel: Psalmi Davidici qui poenitentiales nuncupantur - zu 6 Stimmen
Titel: De profundis clamavi - 6. Bußpsalm / Psalm 130 (129)
Textanfang: 22. De profundis clamavi ad te (Prima pars) (00:02:21)
Textanfang: 23. Sustinuit anima mea in verbo eius (Secunda pars) (00:02:29)
Ausführende: Capella Ducale Venetia
Leitung: Livio Picotti
Länge: 04:55 min
Label: cpo 9998632

Komponist/Komponistin: Hubert von Goisern
Komponist/Komponistin: Wolfgang Staribacher
Album: HEAST AS NET
Titel: Heast as net
Ausführende: Hubert von Goisern
Ausführende: Hubert von Goisern und die Alpinkatzen
Länge: 01:30 min
Label: BMG Ariola 82876576302

weiteren Inhalt einblenden