Mahalia Jackson lächelt in die Kamera

AFP

Spielräume

"Movin' On Up" mit Mahalia Jackson

Mahalia Jackson: Zum 50. Todestag der "Queen of Gospel"

Am 27. Jänner 1972 erlag Mahalia Jackson mit nur 60 Jahren in Chicago einem Herzversagen. Ihre Grabrede hielt Coretta Scott King, die Witwe des ermordeten Bürgerrechtlers Martin Luther King Junior. Ein halbes Jahrhundert nach ihrem Tod ist Mahalia Jackson immer noch die am meisten geachtete Person in der Geschichte des "Black Gospel". Geboren 1911 in New Orleans war Jackson während der "Großen Depression" Teil der "Great Migration" und landete in Chicago, wo sie eine hoch geschätzte Sängerin einer evangelischen Baptistenkirche und ab Mitte der 1950er Jahre eine gefeierte Plattenkünstlerin für Apollo und Columbia Records wurde, gepriesen als "The World's Greatest Gospel Singer"- Titel ihres Debütalbums bei Columbia Records.

Bandleader wie Earl Hines und Duke Ellington umschwärmten Jackson; mit ihrer Authentizität und mächtigen Altstimme begeisterte sie die Zuhörer/innen in Kirchen, beim namhaften Newport Jazz Festival 1958 und in der berühmten Carnegie Hall in New York City. Diese Aschenputtel-Erzählung von Jacksons Karriere während des Jahrzehnts nach dem Zweiten Weltkrieg war für Afroamerikaner/innen von großer Bedeutung. Jackson war die erste Gospelkünstlerin, die diverse Medien nutzte; mit einem landesweit ausgestrahlten Radioprogramm, einer in Chicago ansässigen Fernsehshow und frühen Aufnahmen, die den "Black Gospel" direkt aus der Kirche heraus einem amerikanischen und europäischen Publikum näherbrachte.

Gleichzeitig entstand dabei der Trend zu religiösem Pop im frühen Kalten Krieg. Legendär Mahalia Jacksons Auftritt am 28. August 1963 zum Abschluss des Bürgerrechtsmarsches nach Washington: Sie begeisterte 250.000 Zuhörer/innen vor Martin Luther Kings großer Rede "I Have a Dream" mit dem afroamerikanischen Spiritual "I've Been 'Buked and I've Been Scorned": "Ich wurde beschimpft und verhöhnt. Ich werde es meinem Herrn erzählen, wenn ich nach Hause komme, wie lange ihr mich schon schlecht behandelt habt."

Zum 50. Todestag streifen wir durch Mahalia Jacksons reichhaltige Diskografie und hören eine Sängerin, die ihre mächtige Stimme immer im Dienst des Herrn erklingen ließ!

Gestaltung: Marlene Schnedl

Service

The Ed Sullivan Show 1956
These Are They- Mahalia Jackson

Mahalia Jackson, March on Washington, 28. August 1963
I've Been 'Buked and I've Been Scorned- Mahalia Jackson

Hörtipp:
Label Frémeaux et Associés
Mahalia Jackson Gesamtausgabe: 18 CDs

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: C. Battersby, C. Gabriel
Titel: An evening prayer
Solist/Solistin: Mahalia Jackson (voc)
Ausführende: Mildred Falls Trio
Solist/Solistin: Mildred Falls (p)
Solist/Solistin: Lilton Mitchell (organ)
Solist/Solistin: Tom Bryant (b)
Länge: 03:02 min
Label: Columbia - CK 53629

Komponist/Komponistin: Mahalia Jackson
Titel: I'm on my way
Solist/Solistin: Mahalia Jackson (voc)
Ausführende: Mildred Falls Trio
Solist/Solistin: Mildred Falls (p)
Solist/Solistin: Lilton Mitchell (organ)
Solist/Solistin: Tom Bryant (b)
Länge: 02:35 min
Label: Columbia - CK 53629

Komponist/Komponistin: Duke Ellington
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Bibel AT, Psalm 23
Titel: PART IV ( 23rd Psalm, Ges. )
Orchester: Duke Ellington Orchestra
Solist/Solistin: Mahalia Jackson /Gesang m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Cat Anderson /Trompete
Ausführender/Ausführende: Harold Baker /Trompete
Ausführender/Ausführende: Clark Terry /Trompete
Ausführender/Ausführende: Ray Nance /Trompete, Violine
Ausführender/Ausführende: Quentin Jackson /Posaune
Ausführender/Ausführende: John Sanders /Posaune
Ausführender/Ausführende: Britt Woodman /Posaune
Ausführender/Ausführende: Harry Carney /Baritonsaxophon
Ausführender/Ausführende: Jimmy Hamilton /Klarinette
Ausführender/Ausführende: Bill Graham /Altsaxophon
Ausführender/Ausführende: Russell Procope /Klarinette, Altsaxophon
Ausführender/Ausführende: Paul Gonsalves /Tenorsaxophon
Ausführender/Ausführende: Jimmy Woode /Bass
Ausführender/Ausführende: Sam Woodyard /Drums
Ausführender/Ausführende: Duke Ellington /Piano
Länge: 03:08 min
Label: Columbia Jazz/Legacy CK 65566

Komponist/Komponistin: Thomas A. Dorsey
Titel: I'm going to live the life I sing about in my song/live
Solist/Solistin: Mahalia Jackson /Gesang m.Begl.
Solist/Solistin: Mildred Falls (p)
Länge: 04:06 min
Label: Dejavu DVRECD 23

Komponist/Komponistin: Kenneth S. Morris
Titel: I can put my trust in Jesus
Solist/Solistin: Mahalia Jackson (voc)
Länge: 03:18 min
Label: Frémeaux et Associés

Komponist/Komponistin: Rev. William Herbert Brewster / Virginia Davis
Titel: These are they
Solist/Solistin: Mahalia Jackson (voc)
Länge: 02:54 min
Label: Couch Madison Partners

Komponist/Komponistin: Rev. Herbert Brewster
Bearbeiter/Bearbeiterin: Mahalia Jackson
Titel: I will move on up a little higher (Part 1)
Solist/Solistin: Mahalia Jackson /Gesang m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Mildred Falls /Piano
Ausführender/Ausführende: Herbert James Francis /Orgel
Länge: 02:41 min
Label: Columbia/Legacy COL 5129022 (2 CD)

Urheber/Urheberin: Traditional
Titel: I've been buked/live
Solist/Solistin: Mahalia Jackson /Gesang m.Begl.
Länge: 04:13 min
Label: Columbia/Legacy COL 5129022 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Thomas A. Dorsey
Titel: Take my hand, precious Lord
Solist/Solistin: Mahalia Jackson /Gesang m.Begl.
Ausführende: The Falls Jones Ensemble
Ausführender/Ausführende: Mildred Falls /Piano
Ausführender/Ausführende: Ralph Jones /Orgel
Ausführender/Ausführende: Milt Hinton /Bass
Ausführender/Ausführende: Gus Johnson /Drums
Länge: 04:14 min
Label: Columbia/Legacy COL 5129022 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Charles Hutchinson Gabriel
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Civilla D. Martin
Titel: His eye is on the sparrow
Solist/Solistin: Mahalia Jackson /Gesang m.Begl.
Ausführende: Mildred Falls Trio
Ausführender/Ausführende: Mildred Falls /Piano
Ausführender/Ausführende: Lilton Mitchell /Orgel
Ausführender/Ausführende: Milt Hinton /Bass
Länge: 04:23 min
Label: Columbia/Legacy COL 5129022 (2 CD)

weiteren Inhalt einblenden