Fahrradsitz mit Eis.

APA/DPA/ROBERT MICHAEL

Moment - Leben heute

Radeln in der eisigen Jahreszeit

Rollsplitt, Regen, Frost. Wie man sich und den Drahtesel durch den Winter bringt

Das Fahrrad wird als Verkehrsmittel immer beliebter, sogar im Winter. Wer sich bei Schnee und Eis oder zumindest bei Regen und Rollsplitt auf den Sattel schwingt, muss vorsichtig und gut ausgerüstet sein. Gepflegt werden will auch das treue Gefährt, sodass es im Frühling weiterhin seinen Dienst tut. Unabhängig von eigenen Vorkehrungen, ist man auf den Zustand der Radwege und Straßen angewiesen.

Gestaltung: Johanna Steiner

Sendereihe

Übersicht

  • 7 Tage Gesellschaft