Schafherde

APA/BARBARA GINDL

Lebenskunst

Lebenskunst - Begegnungen am Sonntagmorgen

Von Führung und Fürsorge - Bibelessay zu Johannes 21, 15-19 +++ Gegen Machtstrukturen, auch in der Kirche - Willi Resetarits und sein Bild vom Sozialrevolutionär Jesus +++ Millenial Bundist - Die Arbeiter/innen-Lieder der Isabel Frey +++ Für das Gemeinwohl - Arbeit von Mensch und Tier +++ Mütter des Islam - Frauen in der muslimischen Tradition

1. Von Führung und Fürsorge - Bibelessay zu Johannes 21, 15-19

Er ist Pastor und Superintendent, also sozusagen "Oberhirte", der evangelisch-methodistischen Kirche in Österreich: der evangelische Theologe und Familienvater Stefan Schröckenfuchs. Zu seinen Lieblingsstellen in der Bibel gehört jene, in der der auferstandene Jesus seinen Jünger Petrus dreimal fragt, "Liebst du mich?", um ihn dann in einem Bild vom Hirten und seiner Herde aufzufordern: "Weide meine Schafe!" Weil zu jeder Form von Führung auch die Fürsorge für jene gehört, die der Führungskraft als Mitarbeiter:innen anvertraut sind, möchte der Superintendent besonders am 1. Mai, dem "Tag der Arbeit", daran erinnern.


2. Gegen Machtstrukturen, auch in der Kirche - Willi Resetarits und sein Bild vom Sozialrevolutionär Jesus

Der als Tag der Arbeit, Tag der Arbeiter/innenbewegung oder auch Maifeiertag begangenen Erste Mai ist in vielen Ländern weltweit ein gesetzlicher Feiertag, der an die Rechte der Arbeitnehmer/innen erinnern soll. Seine Geschichte geht unter anderem auf den Aufruf zum Generalstreik der nordamerikanischen Arbeiterbewegung 1886 zurück: Der Streik sollte am 1. Mai zur Durchsetzung des Achtstundentags begangen werden - in Anlehnung an die Massendemonstration am 1. Mai 1856 in Australien, die ebenfalls den Achtstundentag forderte. Als einen, der schon vor 2000 Jahren Machtstrukturen durchbrechen wollte, hat der Musiker, Sänger und Menschenrechtsaktivist Willi Resetarits Jesus von Nazareth gesehen. - Eine Erinnerung.


3. Millenial Bundist - Die Arbeiter/innen-Lieder der Isabel Frey

Auf den "Allgemeinen Jüdischen Arbeiterbund von Polen und Russland", kurz "Bund", gegründet 1897 in Vilnius, gehen die sogenannten "Bundisten" zurück. Und "Millenial Bundist" ist der Titel einer CD der Sängerin und Musikwissenschafterin Isabel Frey. In der Tradition der jüdischen Arbeiter/innenbewegung nimmt die 27-Jährige darauf auf heutige Politik Bezug - und denkt zudem über das Schicksal von Arbeitslosen nach. Dabei mag sie den einen oder die andere bei ihren Konzerten an die junge Joan Baez erinnern, allein, mit ihrer Gitarre, ihrer Stimme und dem Mikrofon. Und auch mit dem Inhalt ihrer Lieder, die aufrütteln und bewegen: Isabel Frey ist Sängerin jiddischer Protestlieder, politische Aktivistin und Doktorandin an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Ihre jüdische Herkunft, wenngleich in eine Familie geboren, die im bürgerlich-assimilierten Judentum des Habsburgerreiches verwurzelt ist, hat sie zu den "Bundisten" geführt. Darüber und über weitere Themen hat sie Maria Harmer bei einem Besuch befragt.


4. Für das Gemeinwohl - Arbeit von Mensch und Tier

Um eigenes Leben zu ermöglichen und zu gestalten, sind Menschen auf die Arbeit anderer angewiesen. Und zwar nicht nur anderer Menschen, sondern überhaupt anderer Lebewesen: Hängt doch menschliches Leben ebenso von jenen Insekten, Käfern und weiteren Tierchen ab, die im Erdreich der Gärten und Felder zum Wohl der Allgemeinheit arbeiten. Kurt Remele, der Ethik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz lehrt, folgert daraus: Wenn menschliche Arbeit nicht mehr dem Gemeinwohl dient, weil sie die Erde zerstört, zerstört sie auch den Menschen. Der Protest gegen die Ausbeutung der nicht-menschlichen Natur sollte deshalb ebenso zum 1. Mai gehören wie der Widerstand gegen die Ausbeutung des arbeitenden Menschen. Sein Buch zum Thema Gemeinwohl "Es geht uns allen besser, wenn es allen besser geht" ist vor Kurzem in zweiter Auflage erschienen.


5. Mütter des Islam - Frauen in der muslimischen Tradition

Am Abend des 1. Mai endet der diesjährige muslimische Fastenmonat Ramadan, der als Phase der spirituellen Vertiefung und der Umkehr gilt. Nicht nur um Verzicht auf Essen und Trinken, Rauchen und Sex zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang geht es da - sondern auch um eine verstärkte Hinwendung zum Glauben. Auf den Ramadan folgt - heuer ab dem Abend des 2. Mai - das mehrtägige "Zuckerfest". Und gerade bei Festen spielen traditioneller Weise Frauen eine wichtige Rolle: Meistens bereiten sie die kulinarischen Köstlichkeiten vor und sie fungieren bei den traditionellen Besuchen im Familienkreis als Gastgeberinnen. Soweit, so unumstritten. Doch wer genauer in die muslimische Tradition blickt, erkennt, dass Frauen auch für die Entwicklung der Religion einen zentralen Beitrag geleistet haben; ebenso wie in anderen Bereichen, der Wissenschaft etwa oder der Kultur. Brigitte Krautgartner hat genauer hingesehen.

Service

Bibelessay zu Johannes 21, 15-19

Buch:
Kurt Remele: Es geht uns allen besser, wenn es allen besser geht -
Die ethische Wiederentdeckung des Gemeinwohls, Verlag: Grünewald, 2022

Sendereihe

Gestaltung

  • Doris Appel

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Carl Philipp Emanuel Bach 1714 - 1788
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Karl Wilhelm Ramler 1725 - 1798
Titel: DIE AUFERSTEHUNG UND HIMMELFAHRT JESU Wq 240 / Oratorium für 3 Soli, vierstimmigen Chor und Orchester / 1.Teil
Titel: 11. Ich folge dir, verklärter Held/Arie/Tenor (00:04:37)
Solist/Solistin: Christoph Pregardien
Orchester: Das Kleine Konzert
Länge: 04:36 min
Label: Capriccio 10206

Komponist/Komponistin: Günter Brödl
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Günter Brödl
Komponist/Komponistin: Klaus Trabitsch
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Klaus Trabitsch
Komponist/Komponistin: Erich Buchebner
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Erich Buchebner
Album: OSTBAHN - OIS WOSD BRAUCHST! - DIE HITS
Titel: 57 Engel
Ausführende: Ostbahn-Kurti & Die Kombo
Länge: 04:25 min
Label: Universal Music CD2781053

Komponist/Komponistin: trad.
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Adrienne Cooper
Titel: Sholem Lid
Ausführender/Ausführende: Isabel Frey
Länge: 03:50 min
Label: Beste Unterhaltung LC19104

Komponist/Komponistin: Joseph Haydn 1732 - 1809
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: John Milton 1608 - 1674
Gesamttitel: DIE SCHÖPFUNG, Hob.XXI/2 - Oratorium in 3 Teilen für Soli, Chor und Orchester. Ende 2.Teil und 3.Teil
Titel: 8. Zu dir, o Herr, blickt alles auf / Nr.27 Terzett; Gabriel, Uriel, Raphael (00:04:16)
Solist/Solistin: Kathleen Battle
Solist/Solistin: Gösta Winbergh
Solist/Solistin: Kurt Moll
Chor: Rundfunkchor Stockholm
Chor: Stockholmer Kammerchor
Orchester: Berliner Philharmoniker
Leitung: James Levine
Länge: 04:16 min
Label: DG 4276292 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Barbara Strozzi 1619 - 1677
Album: BARBARA STROZZI: SACRI MUSICALI AFFETTI u. a.
* 1. Salve regina (00:04:27)
Titel: Salve Regina (aus: "Sacri musicali affetti", Libro I, op.5, Venedig 1655)
Solist/Solistin: Maria Cristina Kiehr
Ausführende: Concerto Soave
Ausführender/Ausführende: Christina Pluhar
Ausführender/Ausführende: Sylvie Moquet
Ausführender/Ausführende: Matthias Spaeter
Ausführender/Ausführende: Jean Marc Aymes
Länge: 03:15 min
Label: Harmonia mundi France ED 13048

Komponist/Komponistin: trad.
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: David Edelshtat
Titel: Arbeter Froyen
Ausführender/Ausführende: Isabel Frey
Länge: 00:30 min
Label: Beste Unterhaltung LC19104

Komponist/Komponistin: Mordechai Gebirtig
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Mordechai Gebirtig/Isabel Frey
Titel: Arbetlose Marsch
Ausführender/Ausführende: Isabel Frey
Länge: 01:15 min
Label: Beste Unterhaltung LC19104

Komponist/Komponistin: Rubin Doctor
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Rubin Doctor/Isabel Frey
Titel: Ale vayber megn shtimen
Ausführender/Ausführende: Isabel Frey
Länge: 01:20 min
Label: Beste Unterhaltung LC19104

Komponist/Komponistin: Mahmoud Beiram Tounissi
Komponist/Komponistin: Zakaria Ahmad
Album: Chansons a l'ecran - Soundtrack cuts/1935 - 1946
Titel: (Salama) Bi ridhak ya khaliqi
Gesamttitel: Salama/Film/Soundtrack
Solist/Solistin: Oum Kalthoum
Länge: 01:50 min
Label: Sacem CD 829412

weiteren Inhalt einblenden