Walter Temmer

DANIEL NAGLER

help - das Konsumentenmagazin

Temmer-Coachings: Hunderte Beschwerden, erste Klagen

Altersdiskriminierung: Fahrscheine via App deutlich günstiger +++ Temmer-Coachings: Hunderte Beschwerden, erste Klagen +++ Wie das Handy beim Wandern länger durchhält

Altersdiskriminierung: Fahrscheine via App deutlich günstiger

Seit zwei Jahren melden sich vermehrt Pensionistinnen und Pensionisten bei der Antidiskriminierungsstelle Steiermark, die sich darüber beschweren, dass Tickets für öffentliche Verkehrsmittel über Smartphones deutlich günstiger zu erhalten sind. So kostet bei den Graz Linien ein Stundenticket via App 2,30 Euro, in der Trafik oder beim Automaten kostet dasselbe Ticket 2,50 Euro. Und auch bei den ÖBB sind Sparschiene-Tickets, die mehr als die Hälfte günstiger sind als normale Fahrscheine, nur übers Internet zu haben. Nachdem viele ältere Menschen kein Smartphone besitzen oder nicht in der Lage sind, etwa eine App zu bedienen, sieht die Antidiskriminierungsstelle Steiermark in beiden Fällen sowohl eine Altersdiskriminierung als auch eine Diskriminierung des sozialen Status. Nicht jeder könne sich ein Smartphone leisten. Graz Linien haben angekündigt, ab 1.7. gleiche Preise auf allen Vertriebswegen anzubieten.


Temmer-Coachings: Hunderte Beschwerden, erste Klagen

"Außer Spesen nichts gewesen", lautet das enttäuschte Fazit vieler Teilnehmer der Onlinekurse von Walter Temmer. Vor einem dreiviertel Jahr wandten sich erste Betroffene an den Konsumentenschutz, inzwischen liegen hunderte Beschwerden vor. Sie alle haben mehrere tausend Euro für die Onlinevideos "Masterclass - Geld verdienen mit Domains" bezahlt, der versprochene Erfolg blieb aber aus. Konsumentenschützer haben nun erste Klagen eingebracht und fordern das Geld retour. Temmer selbst sieht alles rechtlich einwandfrei und droht mit seinem Anwalt.


Wie das Handy beim Wandern länger durchhält

Beim Wandern, Radfahren und anderen Outdooraktivitäten ist meist das Smartphone mit dabei. Nützlich zum Navigieren und Fotografieren ist es aber nur, solange der Akku geladen ist. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, damit er unterwegs länger durchhält: Stromfresser am Handy lassen sich vorsorglich ausschalten, Akkupacks und Solarladegeräte sorgen für zusätzlichen Strom.


Moderation: Matthias Däuble

Service

Kostenfreie Podcasts:
help - XML
help - iTunes

Beiträge aus den letzten Sendungen, Verbrauchernews, neueste Testergebnisse, Tipps, Kontaktadressen, Konsumenten-Links usw. finden Sie in help.ORF.at

Sendereihe