Des Cis

Musik von der Insel

mit Irene Suchy

Ein Jahrhundert irische Musik auf einem Doppelalbum, gewonnen aus einer Konzertreihe in Dublin im September 2016. Die Dramaturgie ist bezogen auf eine Region und ihre Landschaft, die Musikgeschichte eines Landes, gespiegelt in Kammermusik, Chorkompositionen, Klavier Solo, in Liedern und großer Sinfonie. Das Doppelalbum bietet einen breiten Querschnitt von Musik seit 1916, ausgewogen in Komponistinnen und Komponisten. Es finden sich kompositorische Bezüge zur europäischen Kultur von Alban Berg bis Vazlav Nijinsky, von Volksmusik bis Militärkapellen. Wenn es eine Gemeinsamkeit gibt, dann ist es Mut: dem Druck der sogenannten Avantgarde standzuhalten. "Dem eigenen Stern folgen mit Demut und Geduld", sagt Frederick May, "der Wert eines Stücks steht in direkter Beziehung zur Liebe, die ihm entgegengebracht wird", sagt Eileen Gray.

Ein Doppelalbum abseits von Stepptanz-Klischees in beneidenswerter Vielfalt.

Service

Aktuelle Aufnahme:
Composing the Island
A century of music in Ireland 1916-2016
RTE

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: Brian Doydelll
Titel: Presto barbarico
Ausführender/Ausführende: Vanbrugh Quartett und Matthew Manning
Länge: 04:33 min
Label: rte

Urheber/Urheberin: Ina Boyle
Titel: Nightwinds in the Valley aus Sinfony No.1 Glencree
Ausführender/Ausführende: rte Concert Orchestra
Länge: 03:52 min
Label: rte

Urheber/Urheberin: Joan Trimble
Titel: Phantasy Trio
Ausführender/Ausführende: Fidelio Trio
Länge: 11:48 min
Label: rte

Urheber/Urheberin: Aloys Fleischmann
Titel: Na tri captaeni Loinge
Ausführender/Ausführende: Chamber Choir Ireland unter Paul Hillier
Länge: 04:55 min
Label: rte

Urheber/Urheberin: Gerard Victory
Titel: Toccata
Ausführender/Ausführende: Hugh Tinney , klavier
Länge: 04:20 min
Label: rte

weiteren Inhalt einblenden