Fanny Hensel

GEMEINFREI

Komponistinnen - 23 Porträts aus 3 Jahrhunderten

Komponistinnen! - 23 Porträts über Musik und (Frauen) Leben

Fanny Hensel, die andere Mendelssohn

Fanny Zippora Mendelssohn, 1805 in Hamburg geboren und 1847 in Berlin gestorben, war
Komponistin, Pianistin, Dirigentin, Konzertorganisatorin und Briefautorin.

"Beinahe hätte ich vergessen, Ihnen zu danken, dass Sie erst aus meiner Verlobungskarte geschlossen haben, ich sei ein Weib wie andre, ist doch ein Bräutigam auch ein Mann wie andre. Dass man übrigens seine elende Weibsnatur jeden Tag, auf jeden Schritt seines Lebens von den Herren der Schöpfung vorgerückt bekommt, ist ein Punkt, der einen in Wuth und somit um die Weiblichkeit bringen könnte, wenn nicht dadurch das Uebel ärger würde."

Fanny Hensel ist unter den Komponistinnen des 19. Jahrhunderts mit ihrem zwar umfangreichen, jedoch nur zum geringsten Teil von ihr in Druck gegebenen und damit autorisierten Oeuvre in vielerlei Hinsicht eine der interessantesten Erscheinungen. Fanny Hensel eignete sich die Gattungen an, die ihr aufgrund ihres Geschlechts zugewiesen wurden, sie nutzte ihre Chancen zur Komposiition und Aufführung, die Grenzen zwischen "privat" und "öffentlich"überschreitend. Die besondere Ermunterung und künstlerische Untersützung gewährte ihr ihr Mann, der Hofmaler Wilhelm Hensel.

Fanny Hensel stellte sich mit ihren Sonntagsmusiken in der Leipziger Straße 3 sowie mit weiteren geselligen musikalischen Zusammenkünften in ihrem Haus in eine Tradition, die über ihre Mutter Lea Mendelssohn bis zu Fanny von Arnstein in Wien und Sara Levy in Berlin reichte und von großer Bedeutung für das bürgerliche Musikleben war. Nach der Institutionalisierung der Musikvereine und Konzerthäuser geriet diese vornehmlich von Frauen getragene Tradition in Vergessenheit.

Service

Susanne Wosnitza https://susanne-wosnitzka.de/

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Fanny Hensel, geb. Mendelssohn 1805-1847
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Unbekannt
Album: Fanny Mendelssohn - Lieder & Trio
Titel: Gondellied/Lied op.1 Nr.6
Textanfang: O komm zu mir wenn durch die Nacht
Solist/Solistin: Donna Brown
Solist/Solistin: Francoise Tillard
Länge: 03:43 min
Label: CD opus 111 OPS 3071 / Extraplatte

weiteren Inhalt einblenden