Baumkronen

AP/YOSUKE HAYASAKA

Menschenbilder

Die Grafikerin Rosi Grieder-Bednarik

"Ich sehe in allem immer auch die guten Seiten" - Die Grafikerin Rosi Grieder-Bednarik

"Die Zwetschgen gingen dort auf, wo ein Stein hingefallen war", erinnert sich Rosi Grieder-Bednarik an den verwilderten Garten des Bauernhauses, in dem sie seit 1976 lebt. Fünfzig wilde Zwetschgenbäume und herrlich schmeckende gelbe Kriecherl: "Hier bleibe ich!" Das Haus, das die Grafikerin mit ihrem damaligen Mann kaufte und renovierte, liegt in Hardegg an der Grenze zu Tschechien.

Rosi Grieder-Bednarik, geboren 1944, wuchs mit ihren Eltern und vier Geschwistern in der damals neu errichteten Künstlersiedlung Stadlau in Wien auf, der Vater Karl Bednarik war Maler und Schriftsteller. Rückblickend war es ein ländliches Leben mit vielen Freiheiten für ein Kind.

Sie studierte an der Angewandten in Wien und zog aus der "grauen Stadt" an den Eisernen Vorhang: "Das war das Ende der Welt, bei der Brücke über die Thaya hatte man die Bretter der Fahrbahn entfernt". Mit Schulkindern spürte sie den Sagen der Region auf beiden Seiten des Flusses nach, ließ die Kinder schreiben und zeichnen, gestaltete selber Plakate, Bilderbücher, Malerei.

Rosi Grieder-Bednarik gibt Kurse in Aquarellmalerei, sie malt gerne Porträts alter Obstbäume: "Bäume haben Leben, Charakter, Seele. Sie geben mir Kraft."

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach
Bearbeiter/Bearbeiterin: Göran Söllscher
Titel: Suite für Violoncello Nr.6 in D-Dur BWV 1012 / Bearbeitung für Alt-Gitarre (11 Saiten) / Ausschnitt
* Gavotte I & II (00:04:00)
Solist/Solistin: Göran Söllscher /Gitarre (11saitig)
Länge: 04:04 min
Label: DG 4354712

Komponist/Komponistin: T. van Mierlo
Titel: Les deux frères
tw. unterlegt
Komponist/Komponistin: Naragonia
Länge: 02:31 min
Label: DG 4354712

weiteren Inhalt einblenden