Aktivisten im Leopold Museum, Klimtgemälde

PICTUREDESK.COM/ZUMA/ALTO

Punkt eins

Kleben, Schütten, Besetzen

Protest gegen die Klimakatastrophe: was ist legitim - und was notwendig?
Gäste: Dr.phil. Patrick Scherhaufer, Universität für Bodenkultur, Wien & Michael Spiekermann, Jugenddelegierter der österreichischen Delegation bei der COP27.
Moderation: Philipp Blom.

Aus der Sicht von Protestierenden wie der Last Generation ist die Menschheit in einer verzweifelten Situation, die verzweifelte Handlungen rechtfertigt und notwendig macht. In den Medien finden aber Protestaktionen wie symbolische Attacken auf Kunstwerke ein sehr geteiltes Echo, das sich mehr auf die Proteste konzentriert, als auf die Anliegen der Aktivist:innen.

Was ist legitimer Protest und welche Form von Aktion wirkt? Patrick Scherhaufer forscht an der Wiener Universität für Bodenkultur über Protest und zivilen Ungehorsam im Kontext der Klimakrise. Michael Spiekermann hat als Jugenddelegierter der COP27 beigewohnt und spricht direkt aus Ägypten.

Gemeinsam mit Philipp Blom beleuchten sie verschiedene Aspekte von Protestaktionen und zivilem Ungehorsam, von medialen Debatten und Prioritäten in der Politik. Was ist normal und was notwendig, um eine noch größere Katastrophe abzuwenden und wer hat das Recht, darüber zu entscheiden? Wie wichtig sind individuelle Rechte gegenüber denen der Gemeinschaft und werden sinnvolle Ziele auf der Straße erreicht oder auf internationalen Konferenzen?

Was denken Sie über legitimen Protest und die Klimakrise? Sind die Aktivist:innen der Letzten Generation fanatisierte Eiferer, oder ergreifen sie ganz einfach die Verantwortung, vor der viele sich drücken? Welche Arten von Engagement sind notwendig und angemessen und ändert sich das in einer Energiekrise? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns: unter 0800 22 69 79 oder schriftlich per E-Mail an punkteins(at)orf.at

Sendereihe

Playlist

Titel: Andante spirituoso - aus der Sonate für Klavier Nr.9 in F-Dur
Länge: 01:59 min

Titel: Rondo für Klavier in d-moll Wq 61 Nr.4 (H 290) - aus "Clavier Sonaten und freye Fantasien nebst einigen Rondos für Kenner und Liebhaber", vol.6
Länge: 03:18 min

Titel: Sonate für Klavier Nr.42 in d-moll (davon 40 Sek. unterlegt)
Länge: 01:21 min

weiteren Inhalt einblenden