Zeit-Ton

Das Baselitz-Konzert des Ensemble Kontrapunkte

Wien Modern 2022. Zeitgenössische Perspektiven auf bildende Kunst und Musik

Bilder, die auf dem Kopf stehen - damit wurde Georg Baselitz Ende der 1960er Jahre weltweit bekannt. Der 1938 in Deutschbaselitz geborene Maler, Bildhauer und Grafiker ist privat auch ein enthusiastischer Hörer zeitgenössischer Musik. Im Gespräch mit Baselitz sind die Konzertprogramme "Musikverein Perspektiven" entstanden, die in einer Koproduktion von Musikverein und Wien Modern an vier Abenden im November über die Bühne gehen.

Georg Baselitz ist dabei nicht nur als Musikkurator zugegen - der Maler ist am zweiten der vier Abende etwa auch als Librettist zu erleben. Die österreichische Komponistin Elisabeth Harnik hat einen Text von Baselitz zum Bestandteil ihrer Auftragskomposition "Bein im Sprung" gemacht. Bildende Kunst und Musik begegnen einander auch in Morton Feldmans "For Franz Kline" aus dem Jahr 1962. Außerdem auf dem Programm steht die österreichische Erstaufführung von Beat Furrers "Akusmata. Sieben kurze Stücke für Vokalensemble und Instrumente nach Fragmenten von Pythagoras".

Im Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins musizieren das Ensemble Kontrapunkte, Cantando Admont - Vokalensemble für Alte und Neue Musik, sowie die Solist:innen Friederike Kühl (Sopran) und Jaap Blonk (Stimme). Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Cordula Bürgi. Ein Ö1 Mitschnitt vom 15. November 2022.

Gestaltung: Marie-Theres Himmler

Sendereihe

Gestaltung

  • Marie-Theres Himmler

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Olga Neuwirth (1968-)
Titel: "Georg Baselitz" für Streichquartett und Zuspielung mit einem Text von Georg Baselitz (UA)
Quatuor Diotima
Ausführender/Ausführende: Yun-Peng Zhao (Violine)
Ausführender/Ausführende: Léo Marillier (Violine)
Ausführender/Ausführende: Franck Chevalier (Viola)
Ausführender/Ausführende: Pierre Morlet (Violoncello)
Länge: 04:26 min
Label: Verlag: Boosey & Hawkes

Komponist/Komponistin: Elisabeth Harnik (1970-)
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Georg Baselitz (1938-)
Titel: "Bein im Sprung" für Bass-Solo, vier Frauenstimmen, Viola, Violine, Violoncello und Kontrabaß (2021, UA)
Ensemble Kontrapunkte
Cantando Admont
Solist/Solistin: Jaap Blonk (Sprecher)
Leitung: Cordula Bürgi (Dirigentin)
Länge: 07:46 min
Label: Eigenverlag

Komponist/Komponistin: Morton Feldman (1926-1987)
Titel: "For Franz Kline", for Horn, Soprano, Piano, Chimes, Violin & Violoncello (1962)
Ensemble Kontrapunkte
Cantando Admont
Solist/Solistin: Friederike Kühl (Sopran)
Leitung: Cordula Bürgi (Dirigentin)
Länge: 12:00 min
Label: Edition Peters

Komponist/Komponistin: Beat Furrer (1954-)
Titel: "Akusmata", Sieben kurze Stücke für Vokalensemble und Instrumente nach Fragmenten von Pythagoras (2020 ÖE)
Ensemble Kontrapunkte
Cantando Admont
Leitung: Cordula Bürgi (Dirigentin)
Länge: 15:54 min
Label: Bärenreiter (Leihmaterial)

weiteren Inhalt einblenden