Gregor Eisenhut

MARTIN TESAR

Intrada

Intrada - Österreichs Musizierende im Porträt

Musica Juventutis vom 21.11.: Gregor Eisenhut, Bassbariton; Duo Minerva, QuArt Saxophonquartett +++ Die Ö1-Talentebörse: Der Dirigent Shun Oi. Präsentation: Eva Teimel

Musica Juventutis vom 21. November 2022

Viele unterschiedliche Klänge erfüllten den Schubertsaal des Wiener Konzerthauses, als am 21. November das zweite Musica Juventutis Konzert dieser Saison über die Bühne ging. Zum Auftakt präsentierte sich der Bassbariton Gregor Eisenhut. Der 25jährige Steirer war ehemaliger Sängerknabe und studiert derzeit an der MDW (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien). Anschließend bot das Duo Minerva (Johanna Gossner, Klarinette und Damian Keller, Akkordeon) ein mitreißendes Programm unter dem Titel "Salut d'Amour". Den zweiten Teil bestritt das QuArt-Saxophonquartett, das weitgehend Originalwerke zeitgenössischer Komponisten im Programm hatte.


Die Ö1-Talentebörse: Der Dirigent Shun Oi

Zahlreiche musikalische und geographische Stationen kann der 29-Jährige aus Japan stammende Shun Oi bereits aufzählen. Nach seinen ersten Lehrjahren in Klavier in Tokyo führte ihn ein Klavierstudium nach Paris. Zwei Jahre später kam er nach Salzburg ans Mozarteum, wo er seine pianistische Ausbildung fortsetzte. Parallel dazu schloss Shun Oi ein Studium an der Hochschule für Musik und Theater München im Fach "Historische Aufführungspraxis" ab. Zu all dem hat er mit 21 Jahren noch ein Dirigierstudium am Mozarteum begonnen, in das er derzeit im Master eingeschrieben ist. Auch in seiner Freizeit ist Shun Oi ständig von Musik umgeben und hat sich dabei ganz der klassischen Musik verschrieben: nach eigener Aussage hört er nämlich 95% Klassik, 5 % bleiben da noch für Jazz und Volksmusik. Und wenn er mal keine Musik hört, dann geht der Musiker am liebsten tauchen, denn da genießt er dann die Stille unter dem Wasser.
(Gestaltung: Daniela Fietzek)

Service

Musica Juventutis

Gregor Eisenhut
QuArt Saxophonquartett
Duo Minerva

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: anonym
Album: Danse Macabre / Duo Minerva
Titel: Dancing with the Rabbi - für Klarinette, Akkordeon, Posaune und Schlagzeug
Ausführende: Duo Minerva
Ausführender/Ausführende: Johanna Gossner
Ausführender/Ausführende: Damian Keller
Solist/Solistin: Severin Keller
Solist/Solistin: Raphael Keller
Länge: 04:30 min
Label: Amian Keller Rec. 008798309610

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms (1833-1897)
Titel: Vier Lieder op. 96 (AUSSCHNITT)
* 2. Wir wandelten (Textdichter: Georg Friedrich Daumer) (02:39)
* 3. Es schauen die Blumen (Textdichter: Heinrich Heine) (01:05)
* 4. Meerfahrt (Textdichter: Heinrich Heine) (02:02)
Solist/Solistin: Gregor Eisenhut - Bassbariton
Solist/Solistin: Manfred Schiebel - Klavier
Länge: 05:41 min
Label: Peters

Komponist/Komponistin: Franz Schubert (1797-1828)
Titel: Prometheus D 674 (Textdichter: Johann Wolfgang von Goethe) (05:08)
Solist/Solistin: Gregor Eisenhut - Bassbariton
Solist/Solistin: Manfred Schiebel - Klavier
Länge: 05:08 min
Label: Peters

Komponist/Komponistin: Edward Elgar (1857-1934)
Bearbeiter/Bearbeiterin: Damian Keller
Titel: Salut d'Amour
Ausführende: Duo Minerva
Ausführender/Ausführende: Johanna Gossner, Klarinette
Ausführender/Ausführende: Damian Keller, Akkordeon
Länge: 03:49 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Claude Debussy
Titel: Clair de lune
Solist/Solistin: Shun Oi
Länge: 00:40 min
Label: E. Fromont (Paris) 1905

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart
Titel: Symphonie Nr. 38, 1 Satz
Solist/Solistin: Hiroshima Festival Orchestra
Länge: 01:00 min
Label: Bärenreiter (Kassel), 1971

Komponist/Komponistin: Alfred Grünfeld / Johann Strauss
Titel: Soirée de Vienne
Solist/Solistin: Shun Oi
Länge: 01:10 min
Label: Bote & Bock (Berlin), 1926

Komponist/Komponistin: trad.
Bearbeiter/Bearbeiterin: Hugo Alfvén
Bearbeiter/Bearbeiterin: Johanna Gossner
Titel: Tredje dansen
Ausführende: Duo Minerva
Ausführender/Ausführende: Johanna Gossner, Klarinette
Ausführender/Ausführende: Damian Keller, Akkordeon
Länge: 01:47 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Chris Evan Hass (*1993)
Titel: Volcanic Ash
Ausführende: QuArt Saxophonquartett
Florian Horvath - Sopransaxophon
Roman Polzer - Altsaxophon
Mathias Nussbaumer - Tenorsaxophon
Clemens Girstmair - Baritonsaxophon
Länge: 05:36 min
Label: Murphy Music Press

Komponist/Komponistin: David Maslanka (1943-2017)
Titel: Awakening (Nr. 3 aus "Songs for the Coming Day) (03:23)
Ausführende: QuArt Saxophonquartett
Florian Horvath - Sopransaxophon
Roman Polzer - Altsaxophon
Mathias Nussbaumer - Tenorsaxophon
Clemens Girstmair - Baritonsaxophon
Länge: 03:23 min
Label: Maslanka Press New York

Komponist/Komponistin: Heiner Wiberny (*1944)
Titel: Ulla in Africa
Ausführende: QuArt Saxophonquartett
Florian Horvath - Sopransaxophon
Roman Polzer - Altsaxophon
Mathias Nussbaumer - Tenorsaxophon
Clemens Girstmair - Baritonsaxophon
Länge: 03:39 min
Label: Advance Music

weiteren Inhalt einblenden