Gesammelte Werke, Ennio Morricone, Ausschnitt

KATJA SCHRÖCKENSTEIN

Spielräume

Peitschenschlag und Mandoline, Giallo Criminale und früher Industrial-Sound

Alessandro Alessandroni, der Kunstpfeifer von Ennio Morricone

Wer kennt sie nicht, die berühmten gepfiffenen Kantilenen in den Sergio-Leone-Western "Für eine Handvoll Dollar" oder "Für ein paar Dollar mehr"? Für das Einspielen der Melodien haben Sergio Leone und Ennio Morricone ihren Jugendfreund Alessandro Alessandroni ins Studio geholt, der viel mehr als ein Kunstpfeifer war.

Alessandroni (1925-2017) hat bis zu 50 Instrumente gespielt und prägte den Sound der berühmten Italo-Western wesentlich mit. Seine Experimentierfreude war eine der Inspirationen für die Entwicklung von Ennio Morricones einzigartiger musikalischer Handschrift, die auch vom Einsatz außergewöhnlicher Instrumente und Geräusche (Peitschenschlag, Sitar, Okarina usw.) lebte.

Mit seinem Chor "I Cantori Moderni di Alessandroni" wurde Alessandro Alessandroni in den 1960er und 70er Jahren vielfach ins Studio geholt, beispielsweise von Piero Umiliani für das bekannte Stück "Mah Nà Mah Nà". Alessandronis musikalische Bandbreite umfasste Ausflüge in viele Genres, von Kunstpfeifer-Parts in Strawinsky-Kompositionen über Barock-Jazz-Fusionen und Hirtenlieder aus dem Latium bis hin zu Musik für Western, Horrorfilme, Exploitation-Movies und "Giallo Criminale"-Soundtracks für Thriller.

Er komponierte und spielte Experimental- und Ambient-Music-Alben ein, die inzwischen bei Plattensammlern Höchstpreise erzielen. Alessandro Alessandronis Musik wird heute auch mit Psychedelic Jazz, Crime-&-Mystery-Sounds, Dolce-Vita-Feeling, Afro-Funk und frühem Industrial-Sound assoziiert.

Wir stellen also vor: Alessandro, "un fischio da Leone" - "das Pfeiferl" von Sergio Leone und Ennio Morricone.

Gestaltung: Katja Schröckenstein; Mitarbeit: Günther Bosek; Redaktion: Rainer Elstner

Sendereihe

Gestaltung

  • Katja Schröckenstein

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Ennio Morricone
Album: The Good, The Bad And The Ugly (Original Motion Picture Soundtrack)
Titel: The Good, The Bad And The Ugly (Main Title)
Ausführende: Alessandro Alessandroni (Pfeifen/Gitarre)
Ausführende: Bruno Battisti D'Amario (Gitarre)
Ausführende: Franco De Gemini (Mundharmonika)
Länge: 01:00 min
Label: United Artists Records - UAS 5172

Komponist/Komponistin: Ennio Morricone
Album: Per un pugno di dollari/Für eine Handvoll Dollar (Original Motion Picture Soundtrack)
Titel: Per un pugno di dollari (Titoli/Titelmelodie)
Ausführende: Alessandro Alessandroni (Pfeifen/Gitarre)
Ausführende: I Cantori Moderni Di Alessandroni (Chor)
Länge: 02:54 min
Label: RCA Italiana - PM 45 3285

Komponist/Komponistin: Leoni Calimero
Titel: Un Giorno O L'Altro
Ausführende: Alessandro Alessandroni (Chor/Arrangement)
Ausführende: I Cantori Moderni Di Alessandroni (Chor)
Ausführende: Orchestra Di Tonino Esposito
Länge: 02:51 min
Label: Sunstar Record - SPS 207

Komponist/Komponistin: Piero Umiliani
Titel: Máh-Ná-Máh-Ná
Ausführende: Alessandro Alessandroni (vocals)
Ausführende: Giulia De Mutiis (vocals)
Länge: 00:10 min
Label: London Records - DL 20 897

Komponist/Komponistin: Ennio Morricone
Album: Il gatto a nove code/Die neunschwänzige Katze (Original Motion Picture Soundtrack)
Titel: Ninna nanna in blu (Wiegenlied in Blau)
Ausführende: I Cantori Moderni Di Alessandroni
Länge: 02:37 min
Label: General Music - ZGE 50167

Ausführende: Alessandro Alessandroni
Album: Inchiesta
Titel: Il Correspondente
Ausführende: Alessandro Alessandroni
Länge: 02:07 min
Label: Cometa Edizioni Musicali - CMT 6

Komponist/Komponistin: Alessandro Alessandroni
Album: Alessandro Alessandroni ("Butterfly#2")
Titel: Invention
Ausführende: Alessandro Alessandroni
Länge: 02:59 min
Label: SR Records - SR ST 132

Komponist/Komponistin: Lallo Gori
Album: Come svaligiammo la Banca d'Italia (How We Robbed The Bank Of Italy)
Titel: Come svaligiammo la Banca d'Italia (How We Robbed The Bank Of Italy)
Ausführende: I Cantori Moderni Di Alessandroni
Länge: 00:51 min
Label: Nazionalmusic - Diesis, 1966

Komponist/Komponistin: Alessandro Alessandroni
Album: Ritmo dell' Industria nr.2
Titel: Circolazione
Ausführende: Alessandro Alessandroni
Länge: 02:24 min
Label: Edizioni Leonardi, GRAND PRIX GP-142

Komponist/Komponistin: Alessandro Alessandroni
Album: Light and Heavy Industry
Titel: Boiling Matter
Ausführende: Alessandro Alessandroni
Länge: 02:08 min
Label: Coloursound Library - CS 6

Komponist/Komponistin: Alessandro Alessandroni
Album: Afro Discoteca
Titel: Afro Discoteca
Ausführende: Alessandro Alessandroni
Länge: 03:08 min
Label: Four Flies Records - FLIES DJ-01

Komponist/Komponistin: Alessandro Alessandroni
Album: Afro Discoteca
Titel: Afro Voodoo
Ausführende: Alessandro Alessandroni
Länge: 03:53 min
Label: Four Flies Records - FLIES DJ-01

Komponist/Komponistin: Alessandro Alessandroni
Komponist/Komponistin: Giuliano Sorgini
Album: 1970s Pop Maniacs
Titel: Tabata Girl
Ausführende: Alessandro Alessandroni
Länge: 02:39 min
Label: Primrose Music - PRCD 115

Komponist/Komponistin: Luis Enrique Bacalov
Album: Django (Original Motion Picture Soundtrack)
Titel: Django/Italian Version
Ausführende: I Cantori Moderni Di Alessandroni
Ausführende: Roberto Fia (vocals)
Länge: 02:52 min
Label: PARADE - PRC 5001

Komponist/Komponistin: Nico Fidenco
Album: Once Upon a Time in Hollywood (Original Motion Picture Soundtrack)
Titel: Dynamite Jim/English Version
Ausführende: I Cantori Moderni Di Alessandroni
Länge: 02:27 min
Label: Columbia - 19075972862

weiteren Inhalt einblenden