Sound Art: Zeit-Ton

Der musikalische Atem des Klangforum Wien

Das Klangforum Wien in einem Mitschnitt seines Zykluskonzerts "Atem"

"Ses souffles - son corps - son jour" - "Sein Atem - sein Körper - sein Tag". Diese rätselhaften Worte entspringen der Feder des französischen Lyrikers Arthur Rimbaud (1854-1891). Sein Landsmann, der Komponist Franck Bedrossian nimmt im 2019 komponierten Werk "Le lieu et la formule" ("Der Ort und die Formel") Bezug auf den Dichter. Bedrossian lässt darin zwei einander entgegengesetzte Bahnen aufeinandertreffen: Die eine ist geprägt vom Aufgeben der Dichter-Tätigkeit und den zahlreichen Reisen, die Rimbaud danach unternommen hat. Die andere spiegelt die fortschreitende Anerkennung von Rimbauds Œuvre wider, die sich posthum zugetragen hat.

Das Klangforum Wien hat Bedrossians Werk im Rahmen seiner Wiener Konzerthaus-Reihe "Bruch.Punkt" aufgeführt. Der Abend, der unter dem Titel "Atem" am Dienstag, 25. Oktober 2022 im Mozart-Saal über die Bühne ging, war weiters von zwei österreichischen Erstaufführungen geprägt: "blooming brume", ein "nebulöses" Stück von Malin Bång sowie ein Klarinettenkonzert von Beat Furrer. Clement Power hat dirigiert, als Solist war der Klangforum-Klarinettist Bernhard Zachhuber zu hören.

Service

Klangforum Wien

Sendereihe

Gestaltung

  • Marie-Theres Himmler

Playlist

Komponist/Komponistin: Sergej Rachmaninoff
Album: NIKOLAI LUGANSKY SPIELT RACHMANINOFF
Titel: Prelude für Klavier op.23 Nr.1 in fis-moll : Largo
Gesamttitel: 10 PRELUDES op.23
Solist/Solistin: Nikolai Lugansky /Klavier
Länge: 03:27 min
Label: Erato 8573857702

weiteren Inhalt einblenden