Hosea Ratschiller

ORF/HUBERT MICAN

Gedanken für den Tag

Rangnick und Antifaschismus

Hosea Ratschiller, Kabarettist und Schauspieler, über Gedanken vor dem EM-Finale

Ich kenne Ralf Rangnick nicht persönlich. Aber, ich würde ihn wirklich gerne einmal treffen. Weil dann könnte ich mich bei ihm bedanken. Gar nicht einmal so sehr für seine Loyalität oder dafür, dass er sein Leben dem attraktiven Fußball widmet, ich bin auch kein rentabler Kunde der Kracherlfirma, für die er lange Zeit tätig war, aber ich halte Ralf Rangnick für einen Antifaschisten, und so einen kann Österreich gerade wirklich gut brauchen. Selten hat eine öffentliche Figur in Österreich so konsequent humanistische Haltung und ehrgeiziges Selbstbewusstsein vorgelebt, wie dieser Teamchef.

Humanistische Haltung und ehrgeiziges Selbstbewusstsein, diese Kombination ist eine wichtige Voraussetzung für den antifaschistischen Grundkonsens. Hier in Österreich erleben wir Grund- und Freiheitsrechte als Selbstverständlichkeit, ihren punktuellen Entzug als Skandal. Das ist ein gutes Zeichen. Wir haben demokratische Reflexe. Aber im Kern bleibt das Land erschu?tterbar in seiner demokratischen Selbstgewissheit.

Ein großer Vordenker der liberalen Demokratie in Europa, der Journalist Sebastian Haffner, hat das Kippen Deutschlands in den Nationalsozialismus als Nervenzusammenbruch beschrieben, als Zeichen der Kernlosigkeit, als kollektives Schlappmachen aus Mangel an fester Gesinnung. Winston Churchill wurde von Haffners Analysen ermutigt, Europa noch entschlossener gegen die Hitlerei zu verteidigen. Und auch heute können wir neuen Mut fassen, wenn wir die Gewaltfantasien der Rechtsextremen als das erkennen, was sie sind, ein Ausdruck von Charakterlosigkeit. Ralf Rangnick steht für das Gegenteil. Vielen Dank.

Service

Podcast abonnieren

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Rod Stewart
Komponist/Komponistin: Carmine Appice
Komponist/Komponistin: Kevin Savigar
Album: THE BEST OF ROD STEWART
Titel: Young Turks
Solist/Solistin: Rod Stewart
Länge: 01:30 min
Label: WB 9260342

weiteren Inhalt einblenden