Pionier-Oase

Von: Pionier-Oase | 27.04.2020 | 17:46

In der Pioniersiedlung 1100 Wien, Favoritenstraße 235 hat durch Initiative einiger BewohnerInnen ein Prozess begonnen, diese Wohnanlage aktiv in eine sozial-ökologische Richtung mitzugestalten. Begonnen hat alles mit einem Gemeinschaftsgarten, der gemeinsam und naturnah bewirtschaftet werden sollte. Mittlerweile wurde die Grünflächenbetreuung der gesamten Anlage auf naturnahes Gärtnern (ohne Pestizide, Torf und künstliche Düngemittel) umgestellt. Dafür hat die Wohnanlage im August 2019 als erste Anlage die Plakette „Naturnahe Grünoase“ der Stadt Wien verliehen bekommen. Die Firma, die die Gartenarbeit neu übernommen hat, ist außerdem ein sozial-ökonomischer Betrieb. Die Pioniersiedlung ist ein Vorzeigeprojekt für eine partizipative und sozial-ökologisch nachhaltige Gestaltung bereits bestehender Wohnanlagen im städtischen Raum. Das Projekt leistet so einen wichtigen Beitrag zum Natur- und Klimaschutz sowie dem Erhalt der Artenvielfalt in der Stadt.
https://nachhaltig.at/pionier-oase/

Übersicht:
Gärtnern für das Klima - Eine Ideensammlung