Prämierte CD, Klavier modern & 70er

Die Themen dieses "Zeit-Ton"-Magazins: "Midem Award" für CD von Heinz Holligers Violinkonzert, die "Wiener Tage der zeitgenössischen Klaviermusik" an der Musik-Uni sowie die 70er von Schwertsik bis Lachenmann, die bei den "Aspekten Salzburg 2005" gefeiert werden.

Heinz Hollinger: Violinkonzert (Ausschnitt)

Ende Jänner ging in Cannes die weltweit größte Fachmesse der Musikbranche - die MIDEM - über die Bühne. Heuer wurde dort zum ersten Mal der " Midem Classical Award" für die besten CD- und DVD-Produktionen vergeben. In der Kategorie "Zeitgenössische Musik" wurde eine CD des Labels ECM mit dem "Violinkonzert" von Heinz Holliger prämiert. Der Geiger Thomas Zehetmair ist auf dieser Aufnahme als Solist zu hören. Begleitet wird er vom "SWR Symphonieorchester" unter der Leitung des Komponisten. Eine 16-köpfige internationale Jury hat die CD u. a. auf Grund der gezeigten künstlerischen Leistung ausgezeichnet.

Im Zentrum des "Violinkonzerts" steht der Schweizer Künstlers Louis Soutter (1871-1942). Heinz Holliger hat sozusagen entlang der Lebensstationen und Malereien von Soutter komponiert. Louis Soutter war hochbegabt. Doch sein eigenwilliges, bizarres Verhalten wurde von seinen Zeitgenossen nicht verstanden. Mit 52 wurde der exzentrische Künstler in ein Altersheim abgeschoben, wo er zwei Jahrzehnte später völlig vereinsamt starb. Farbig und evokativ zeichnet Heinz Holliger Stationen dieser tragischen Biographie nach. Energiegeladene, extrovertierte Abschnitte wechseln mit beunruhigenden, gespenstischen Phasen. Letztendlich wird aber alle Brillanz und Virtuosität von vorher "verschluckt". Die Musik erstarrt und erblindet. Das "Violinkonzert" von Heinz Holliger ist aufregend, berührend, hörenswert.

Pflichttermin für Tastentiger

Bereits zum 13. Mal wird zu den "Wiener Tagen der zeitgenössischen Klaviermusik", die heuer am 7. Februar beginnen, eingeladen. Dieser Kurs wird von der Abteilung "Musikpädagogik" der "Wiener Musikuniversität" veranstaltet. Er soll Gelegenheit bieten, sich intensiv mit bedeutender zeitgenössischer Klaviermusik auseinanderzusetzen. Der Kurs richtet sich in erste Linie an Studierende, Pianistinnen und Pianisten sowie an Menschen, die Musik unterrichten. Aber auch alle anderen Interessenten können daran teilnehmen.

Wie schon in den Jahren zuvor wurden auch heuer wieder Musikschaffende eingeladen, um ihre Klavierwerke mit den Kurs-Teilnehmerinnen und -Teilnehmern einzustudieren. Die diesjährigen Gäste sind die niederländischen Komponisten und Pianisten Samuel Vriezen und Dante Oei, sowie der Feldman-Schüler Tom Johnson. Neben dem Unterricht wird es auch Vorträge, Diskussionen und Konzerte geben. Am 8. und am 10. Februar finden Klavierabende mit Samuel Vriezen und Dante Oei statt. Am Freitag, dem 11. Februar kann man dann die Kursteilnehmerinnen und Teilnehmer in einem Konzert hören.

"Aspekte Salzburg" mit "projekt7siebzig"

Seit nahezu drei Jahrzehnten findet im Frühjahr das Festival "Aspekte Salzburg" statt, das heuer am 14. Februar startet. Mit dieser Veranstaltung der "Salzburger Gesellschaft für Musik" soll Musik unserer Zeit auf höchstem interpretatorischem Niveau präsentiert werden. Übernächste Woche starten die "Aspekte Salzburg 2005". Das Motto des diesjährigen Festivals lautet "projekt7siebzig". Im Zentrum stehen Musikschaffende, die heuer ihren 70. Geburtstag feiern, bzw. bereits vergangenes Jahr 70 geworden sind.

Der Bogen spannt sich da von Komponisten wie Kurt Schwertsik und Otto M. Zykan, über Terry Riley und La Monte Young, bis hin zu Peter Maxwell Davies, Harrison Birtwistle und Helmut Lachenmann. Wenn auch alle genannten Komponisten der gleichen Generation angehören, haben sie doch recht verschiedene künstlerische Wege eingeschlagen. Interpretiert werden die Werke dieser Musikschaffenden u. a. vom "Aspekte New Music Ensemble" und dem "Ensemble Wiener Collage". Alle Konzerte finden im Kunst- und Kulturzentrum "SEAD" statt.

CD-Tipp
"Heinz Holliger: Violinkonzert", ECM New Series 1890 - 476 1941

Veranstaltungs-Tipps
Die "13. Wiener Tage der zeitgenössischen Klaviermusik" werden vom 7. bis 11. Februar an der Musik-Universität Wien veranstaltet.

Die "Aspekte 2005 - projekt7siebzig" finden heuer vom 14. bis 19. Februar statt.

Links
Aspekte Salzburg 2005
ECM
Heinz Holliger
Musik-Universität Wien: 13. Wiener Tage der zeitgenössischen Klaviermusik