Mitterlehner zufrieden mit Metaller-Ergebnis

Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) begrüßt den Kompromiss bei den Metaller-Verhandlungen. Er hält das Ergebnis für ausgewogen. Auch der Streik habe keine negativen Auswirkungen gehabt, weil es eine sehr kurze Angelegenheit gewesen sei. "Ich hoffe aber, dass das nicht zum Muster für andere Verhandlungen wird", so Mitterlehner.

Mittagsjournal, 18.10.2011

"Einmischung war hilfreich"

Dass sich die Präsidenten von Wirtschaftskammer und Gewerkschaft in die Verhandlungen eingemischt haben, sei durchaus hilfreich gewesen. "Das ist der Beweis für eine funktionierende Sozialpartnerschaft", meint Mitterlehner. Sozialminister Rudolf Hundstorfer wollte zum Kompromiss bei den Metaller-Verhandlungen nichts sagen.