US-Vorwahlen: Obama lachender Dritter

In den USA werden die republikanischen Vorwahlen in Kansas, Mississippi und Alabama fortgesetzt. Während sich die republikanischen Kandidaten aneinander aufreiben, kann sich einer freuen: Amtsinhaber Barack Obama profitiert bereits jetzt merkbar von den Schmutzkübelkampagnen zwischen seinen potentiellen Gegenkandidaten.

Mittagsjournal, 10.3.2012

Tim Cupal aus Washington