Schüleralltag mit Facebook

Fast 2,8 Millionen Österreicher sind im sozialen Netzwerk Facebook registriert. Unter den Jugendlichen von 14 bis 18 Jahren sind es rund 80 Prozent. Wer in dieser Altersgruppe nicht dabei, gehört zu einer Minderheit. Facebook ein selbstverständlicher Teil des Alltags von Schülerinnen und Schülern.

Mittagsjournal, 16.5.2012

Ohne Facebook keine Party

Die Schulgruppe gehört für die 16-jährige Anna und ihre Freundin Marianne zu den beliebtesten Features von Facebook. Ausgetauscht werden die aktuellen Hausübungen, der Schultag wird nochmal besprochen, Lösungen abgefragt. Man kann auf das Knowhow der gesamten Klasse zurückgreifen. Die meisten verwenden Facebook darüber hinaus zur Kontaktpflege, sagt Marianne. Das bestätigt auch der 14-Jährige Elias aus Klosterneuburg. Elias verbringt rund zwei Stunden täglich online, er reagiert auch auf Meldungen auf seinem Smartphone. Ohne Facebook keine Party - eingeladen wird meist online. Mit Facebook sei man up to date, sagt Anna. Marianne hat 200 Freunde, von denen sie nicht alle kennt. Etwas mehr als 200 Freunde hat auch Elias. Für den 14-Jährigen ist klar, je mehr Facebook Freunde, desto beliebter.

Übersicht