Dokumentarfilm von Fabian Eder und Katharina Stemberger

Griechenland blüht

Griechenland ist derzeit vor allem als wirtschaftliches Sorgenkind im Fokus der medialen Öffentlichkeit. Ein Dokumentarfilm will nun ein anderes Bild von Hellas zeigen: "Griechenland blüht" heißt der Film; er porträtiert das Land und junge Menschen, die in der aktuellen Krise auch die Chance für einen Neubeginn sehen.

Begonnen hat alles im letzten Sommer: Katharina Stemberger und ihr Mann Fabian Eder fuhren wochenlang mit dem Segelboot durch das Ionische Meer und die Ägäis. Die Erfahrungen, die sie machten, passten so gar nicht zu den Schreckensmeldungen über das Land. Die Reise habe sie sensibel gemacht für das, was man derzeit über Griechenland denke, erzählt Katharina Stemberger. Hochgebildete Menschen hätten populistische Meinungen wiedergegeben wie etwa, dass Griechenland dem Rest Europas auf der Tasche liege.

Mit einem Kamerateam hat Fabian Eder im vergangenen Frühling eine neuerliche Bootstour unternommen: Von Kreta aus ging es über Ios und den Peleponnes bis in den Westen des Landes; einen Monat lang war das Team unterwegs und hat vorwiegend junge Menschen aufgesucht. Im Film erzählen sie von ihrem Leben und davon, wie sie mit der Krise umgehen. Die Hauptstadt Athen habe er bewusst ausgelassen, sagt Eder; ihm sei es darum gegangen, die Stimmung in ländlichen Gebieten einzufangen, von denen sonst wenig berichtet werde. Dort habe er junge Menschen getroffen, die gerade aufgrund der Krise wieder in ihre Heimatdörfer zurückgekehrt sind.

Für die jungen Menschen sei die EU eine Selbstverständlichkeit, meint Fabian Eder. An einen Austritt Griechenlands würden sie nicht im Traum denken. Mit seiner Mission erregte der Filmemacher bei den Griechen viel Aufmerksamkeit: Große Tageszeitungen berichteten über "Griechenland blüht", und ein Internet-Blog, auf dem das Team Tagebuch führte, erhielt mehr als 40.000 Zugriffe. Unterdessen bemühte sich Katharina Stemberger in Wien, auch die europäische Politik auf das Projekt aufmerksam zu machen.

Stemberger war erfolgreich: Übernächste Woche wird der Film im Europäischen Parlament präsentiert. Kommenden Mittwoch wird die Doku "Griechenland blüht" zudem auf 3sat ausgestrahlt.

Übersicht