Sieben musikalische Bilder

Konrad Musalek "vertont" sieben Gedichte aus dem Zyklus "Sieben Schritte in den Raum" von Robert Streibel.

Konrad
Video im externen Player starten

Die Gedichte von Robert Streibel wurden nicht im herkömmlichen Sinn "vertont", zum Beispiel eine Singmelodie mit passender Klavierbegleitung. Ich ließ zunächst die Worte, die Gedanken, die Vorstellungen auf mich wirken und aus diesem Erleben gestaltete ich meine Musik. Ich hörte sehr bald die Musik innerlich und musste sie "nur" mehr aufschreiben.

Daher nenne ich sie "musikalische Bilder", "Musik-Bilder", "Klang-Bilder", es sind eigenständige Kompositionen, Fortsetzungen, Weiterführungen der Gedanken des Dichters. Hier werden seine Texte zur Musik gesprochen; ähnlich wie im Melodram. Die Lyrik soll nicht angetastet werden; durch Gesang können die Worte, auch wenn immer wieder Wortdeutlichkeit angestrebt wird, "kaum verständlich" oder gar "unverständlich" werden. Alles soll einfach, deutlich, klar und verständlich sein, der reichen Fantasie des Zuhörers soll nichts entgegengestellt werden. Wir werden angeregt, motiviert, veranlasst zu träumen, zu fantasieren, unsere Gedanken ohne Hemmungen schweifen zu lassen.

Service

Robert Streibel