Gemeingüter als neue wirtschaftspolitische Leitidee? - Teil 2

Das Informationszeitalter hat der Welt eine unerwartete Innovation beschert, die Emergenz des digitalen Commons. Menschen produzieren freiwillig und gemeinsam so komplexe Dinge wie Computerbetriebssysteme und Online-Enzyklopädien. Die natürlichen Commons - wie z. B. gemeinschaftlich genutzte Wiesen, Wälder oder Fischteiche - wirkten bis vor kurzem als Relikte der Vergangenheit. Nun aber greifen immer mehr Menschen die Idee des Commons auf und rücken diese ins Zentrum eines neuen Gesellschaftsentwurfs.