Gespräch mit Buchpreisträger Lutz Seiler

Für seinen DDR-Aussteiger-Roman "Kruso" hat Lutz Seiler gestern den Deutschen Buchpreis bekommen. Poetisch und sinnlich beschreibt der Autor darin den Sommer des Jahres 1989 auf Hiddensee. "Für jemanden, der bisher vor allem Gedichte und Erzählungen gemacht hat, ist das ein großer Bahnhof", hat Seiler gestern in seiner Dankesrede gesagt.

Lutz Seiler

APA/dpa

Kulturjournal, 07.10.2014

Übersicht