Freie Szene protestiert gegen Sparkurs

Kärnten muss sparen und gespart wird auch bei der Kultur. Das sorgt nicht zuletzt in der freien Kulturszene Kärntens für Unmut. Befürchtet wird, dass der rigorose Sparkurs den Tod der ohnehin gering dotierten freien Szene bedeuten wird. Heute gab es eine Protest-Demonstration in der Klagenfurter Innenstadt.

Ein Frau sitzt alleine in einer Stuhlreihe

APA/dpa/Kay Nietfeld

Kulturjournal, 5.5.2015

Viele Veranstaltungen und Projekte wurden bereits abgesagt. Das Land hat vorläufig die Auszahlungen bei Ermessensausgaben gestoppt, alle nicht vertraglich fixierten Zahlungen sind betroffen.

Übersicht