Spielende Kinder

APA/AFP/FILIPPO MONTEFORTE

Roma - Sinti - Lovara

Die Volksgruppe der Roma umranken viele Mythen und Vorurteile. Sie fußen auf Bildern, die – gleich wie die Geschichte der Roma in Österreich – mehrere hundert Jahre alt sind. Roma galten seit jeher als anders: durch ihre Sprache, ihr Aussehen, ihre Bräuche und Traditionen. Dabei lebte der Großteil der österreichischen Roma – entgegen dem Mythos der “Fahrenden” – sesshaft in Siedlungen im Südburgenland. In dieser fünfteiligen Sendereihe aus dem Jahr 2015 sprechen Experten und Vertreter dieser Volksgruppen.

Zielgruppe

Sekundarstufe 2

Unterrichtsfächer

Geschichte, Sozialkunde & Politische Bildung | Interkulturalität | Gender & Diversität

Stichworte

Diversität | Gipsy | Integration | Lovara | Minderheit | Ö1 Betrifft: Geschichte | Oberwart | Roma | Romanes | Sinti | Volksgruppen | Zigeuner

SENDUNG HÖREN

Roma - Sinti - Lovara (1)

Betrifft: Geschichte | 02.03.2015

Über Roma und Sinti in Österreich

Roma - Sinti - Lovara (2)

Betrifft: Geschichte | 03.03.2015

Über die Verfolgung und Vernichtung von Roma und Sinti im Nationalsozialismus

Roma - Sinti - Lovara (3)

Betrifft: Geschichte | 04.03.2015

Über Roma als Migrantinnen und Migranten in der 2. Republik

Roma - Sinti - Lovara (4)

Betrifft: Geschichte | 05.03.2015

Bilder von und über Roma

Roma - Sinti - Lovara (5)

Betrifft: Geschichte | 06.03.2015

Vom ersten Verein zur Volksgruppe

Gestaltung

QUIZ ZUR SENDUNG

MEHR ERFAHREN

Links

Wikipedia - Sinti und Roma
Wikipedia - Roma in Österreich
Medien Servicestelle - Roma und Sinti in Österreich
Kulturverein österreichischer Roma

Videos

Youtube - Das "ungeliebte" Volk (52:55)
Youtube - Talkrunde (4:17)
Youtube - Gipsy Kings: Bamboléo (3:57)

Youtube - Wie Sinti und Roma leben (9:08)

UNTERRICHTSIDEEN UND AKTIVITÄTEN

In der Aktivität zur fünfteiligen Ö1 Sendung “Roma – Sinti – Lovara” wird eine Wandzeitung erstellt und besichtigt. Diese Methode des „produktiven Gestaltens“ soll laut Lehrplan für Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung dazu beitragen, Handlungskompetenz zu erwerben.

Meist fehlt in einem Klassenraum allerdings der Platz für eine Wandzeitung mit vielen anschaulichen Bildern und ausführlichen Texten. Mit einer Kombination aus analogen und digitalen Elementen wird dieses Problem gelöst und darüber hinaus können Informationen sogar in Form von Videos und Audios integriert werden.

Die Schülerinnen und Schüler sammeln in einer arbeitsteiligen Gruppenarbeit alle Informationen aus der Sendung „Roma – Sinti – Lovara“. Sie fokussieren dabei jene Ereignisse und Jahreszahlen, die auf einem Arbeitsblatt aufgelistet sind (siehe Materialien). Anschließend ergänzen sie die Ergebnisse mit eigenen Recherchen und gestalten ein A4- oder A3-Blatt, mit einem oder mehreren ausgedruckten Bildern, handgeschriebenen oder digital erstellten kurzen Texten, die beim Betrachter Neugier wecken.

Das „Mehr“ verbirgt sich in QR-Codes, die man auf der Wandzeitung platziert. Mit ihnen lassen sich beliebige Informationen einbetten und abrufen (Texte, Bilder, Links, Videos). Generiert werden sie auf kostenlosen Webseiten (z. B. qrcode-generator.de, goqr.me/de). Zum “Lesen” der QR-Codes wird ein QR-Code-Reader/Scanner auf dem Tablet oder Handy benötigt, z. B. Qrafter oder QR Code reader. Die meisten dieser Apps können kostenlos installiert werden.

DURCHFÜHRUNG

MATERIALIEN

Downloads

Arbeitsblatt für die Gruppenarbeit (PDF)
Dieses Muster-Beispiel dient zur Orientierung, wie ein Blatt für die Wandzeitung aussehen könnte. Es sind nur einige Informationen aus dem Sendungsteil 2 enthalten, um nicht zu viele Ergebnisse vorwegzunehmen (PDF). Das im PDF eingefügte Bild "Mahnmal für die Opfer des Lagers in Lackenbach" von "Hadinger" steht unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 AT

Links zu Unterrichtsmaterialien und Informationen

Unterrichtsmaterialien zum Projekt "Romane Thana"
Lexikon Romane-Thana - Von Antiziganismus bis Zigeunerverordnung
Überblick über die Ausstellung Romane Thana
Unterrichtsmaterialen zum Schicksal burgenländischer Roma und Romnija (Haus der Geschichte Österreich)

QR-Codes

QR-Codes im Unterricht (PDF)
Youtube - Erklärvideo zu QR Codes (1:42)
Youtube - Erklärvideo zu qrcode-generator.de (5:24)

Ö1 macht Schule ist ein Gemeinschaftsprojekt von Ö1, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung - BMBWF und Pädagogischer Hochschule Wien - PH Wien

Lizenz Info CC BY SA

Dieses Lernmaterial wurde vom „Ö1 macht Schule“ Team erstellt und steht unter einer CC BY-SA 4.0 Lizenz kostenlos zur Verfügung.

Übersicht