Peter Keserü

JULIA WESELY

Peter Keserü

Seit 2008 spielt Peter Keserü als Solohornist im ORF Radio-Symphonieorchester Wien und sammelt nebenbei als Dozent wertvolle Erfahrungen beim Unterrichten.

Peter Keserü wurde 1977 in Kiskunfelegyhaza/Ungarn geboren. Den ersten Hornunterricht bekam er in seinem zehnten Lebensjahr bei Ferenc Jankovszki in der örtlichen Musikschule, später lernte er an der Zoltan Kodaly Fachmittelschule für Musik in Kecskemet von Istvan Szilagyi. Von 1995 bis 2001 studierte Keserü an der Ferenc Liszt Hochschule für Musik in Debrecen bei Miklos Kokenyessy, danach nahm er bis 2004 regelmäßigen Privatunterricht von Istvan Vincze in Dresden.

Bereits im Jahr 1999 wurde er als Solohornist im Ernö Dohnanyi Orchester in Budapest aufgenommen und bis 2003 spielte er in diversen ungarischen Orchestern wie zum Beispiel im Budapester Festivalorchester. Danach war er fünf Saisonen lang als Solohornist im Bruckner Orchester Linz unter Chefdirigent Dennis Russell Davies tätig.

Übersicht