Leonard Eröd

JULIA WESELY

Leonard Eröd

Seit 2007 Kontrafagottist des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien. Darüber hinaus gestaltet er das "RSO Musiklabor", eine Vermittlungsreihe mit Workshops in Schulklassen und moderierten Konzerten.

Leonard Eröd wurde 1977 in Graz geboren. Er studierte zunächst an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien bei Michael Werba und später bei Richard Galler und Marco Postinghel an der Universität Mozarteum Salzburg, wo er 2008 die Masterprüfung mit Auszeichnung ablegte.

Als Solist und Kammermusiker (u. a. mit dem CrossNova Ensemble, dem Ensemble die reihe und dem RSO-Fagottquartett Fagotes Locos) war er bereits im In- und Ausland zu hören, in den letzten Jahren beschäftigt er sich zudem mit dem Spiel auf historischen Instrumenten. Außerdem ist er als Arrangeur tätig und arbeitet intensiv als Musikvermittler für die Jeunesse und das RSO Wien.

Übersicht