Caravaggio, Hl. Johannes der Täufer

Sovrintendenza Capitolina, Musei Capitolini – Pinacoteca Capitolina, Roma

"Caravaggio & Bernini" im Wiener KHM

Der eine gilt als der Mörder unter den Malern, der andere als Günstling der Päpste: In seiner Schau "Caravaggio & Bernini" vereint das Wiener Kunsthistorische Museum (KHM) erstmals Gemälde und Skulpturen dieser beiden Barockmeister. Was sie verbindet, ist die Darstellung höchster Emotionalität. Vor dem Hintergrund der Gegenreformation sollte ihre Kunst die Gläubigen mitreißen. Als Spezialisten für Gefühle setzten sie Staunen, Freude, Schrecken und Verzückung derart ausdrucksstark in Szene, dass es heute noch bewegt.

Mehr dazu in

ORF.at - Der Mörder und der Papst-Günstling

7 Tage Ö1

Hörbilder - Der Caravaggio-Krimi
Ö1 Mittagsjournal - Caravaggio und Bernini-Schau in Wien

Übersicht