Information gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Ö1 intro ist eine eigene Form der Mitgliedschaft beim Ö1 Club. Der Ö1 Club wird von der ORF Marketing & Creation GmbH & Co KG (OMC) (erreichbar unter Ö1 Club, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien, oe1.club@orf.at) gemeinsam mit dem Österreichischen Rundfunk (erreichbar unter Würzburggasse 30, 1136 Wien) betrieben, wobei die OMC nach außen auftritt. Mit der Anmeldung zum Ö1 Club treten Sie daher in ein Vertragsverhältnis mit der OMC ein.

Der Ö1 Club verwendet Ihre Daten, um Ihre Anmeldung zum Ö1 Club vertrags- und gesetzeskonform abwickeln zu können. Ohne diese Daten kann der Vertrag nicht abgeschlossen und nicht erfüllt werden. Teil der Club-Leistungen ist auch, Sie in Zukunft über Angebote und Produkte von Ö1 und des Ö1 Clubs, sowie mit dem „Heimspiel“ – Magazin des RadioKulturhauses – über Angebote des RadioKulturhauses (sofern Sie in Wien oder Wien-Umgebung leben) zu informieren. Darüber hinaus ermöglichen wir Ihnen mit der Verarbeitung Ihrer Daten die Teilnahme an Gewinnspielen wie z.B. im Ö1 Kalender. Für das Einlösen der Ö1 Club-Ermäßigung im Online-Ticketing von Kulturveranstaltern werden Ö1 Club-Nummer, Mitgliedschaftstyp, PLZ und Ablauf der Mitgliedschaft an Ticketbetreiber weitergegeben.
Ihre Daten werden wir darüber hinaus nur insoweit übermitteln, als dies gesetzlich vorgeschrieben ist, wie zum Beispiel an Steuerbehörde, Rechnungshof, Wirtschaftsprüfer bzw. wenn dies notwendig ist, wie zum Beispiel an einen Zustelldienst für die Zustellung des monatlichen Magazins.

Ihre Daten werden nur so lang gespeichert wie gesetzliche Aufbewahrungsfristen – insbesondere jene nach dem Steuerrecht und dergleichen – dies vorsehen; die Daten im Ö1 Kalender werden mit Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht. Ihr Altersnachweis wird spätestens vier Wochen nach Erhalt gelöscht.

Die datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit für die Vornahme der Datenverarbeitungsprozesse in der Datenbank liegt beim ORF; die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit, Rechtmäßigkeit und Vollständigkeit der in der Datenbank enthaltenen Kundendaten liegt bei der OMC, die auch vornehmlich für die Wahrung von Betroffenenbegehren gemäß Art 15ff DSGVO sowie für die Informationsbereitstellung über diese Kundendatenbank gem. Art 13ff DSGVO verantwortlich ist. Die Verantwortlichen bedienen sich der Kapsch Business Com AG, die die technische Infrastruktur stellt, der PIDAS Österreich GmbH für den Helpdesk, der ORF KONTAKT Kundenservice GmbH & Co KG für das Kundenservice und das Subscriber Management, der CWD.at GmbH für den Ö1 Kalender, der Wiener Digitalmanufaktur für den Newsletter sowie Thomas Klausner für die Ö1 Website und die Acris Professional E-Commerce GmbH für den ORF Shop als Auftragsverarbeiter.

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (erreichbar unter dsb@dsb.gv.at).

Zurück zu

Ö1 intro