Grafik "front row" von Sophie Löw

SOPHIE LÖW

Ö1 Grafik des Monats "Front row"

Sophie Löw, geboren 1995, ist Musikerin, Fotografin und selbstständige Grafik Designerin und studiert an der Kunstuniversität Linz. Zuvor absolvierte sie die Meisterklasse an der Höheren Graphischen in Wien. Seit 2018 ist sie Sängerin, Multiinstrumentalistin und Texterin der Band CULK. Sie lebt und arbeitet in Wien.

Grafik "front row" von Sophie Löw

front row

Entstehungsjahr: 2020, Größe: 297 x 420 mm, Technik: Risografie, Auflage: 100 Stück

Ein Strich mehr oder weniger entscheidet über den Platz in der ersten Reihe. Ein Strich mehr oder weniger macht sichtbar oder unsichtbar. Die Gesichter der abgebildeten Personen setzen sich aus den einzelnen grafischen Elementen zusammen, die in Summe das Symbol für das weibliche oder das männliche Geschlecht ergeben.* Kreis, langer Strich und kurzer Strich bilden das Symbol für das weibliche Geschlecht. Kreis, langer Strich und zwei kurze Striche bilden das Symbol für das männliche Geschlecht. „one line chooses our front row“ steht rechts über den gezeichneten Symbolen geschrieben.

Die Idee zur Illustration entstand im Kontext zu einem Werk zur feministischen Geschichtswissenschaft und zur Chancengleichheit von Frauen an österreichischen Universitäten. Symbole können verbinden oder ausgrenzen. In meinen Arbeiten möchte ich gezielt auf die Bedeutung von Symbolen beziehungsweise Gestaltung im Allgemeinen verweisen, denn sie formen unsere Gesellschaft mit.

* Die Arbeit bezieht sich auf eine Problemstellung innerhalb eines binären Geschlechtersystems. Es gibt allerdings eine Vielzahl an Geschlechtern und deren Symbole, die aufgrund der zugeschnittenen Konzeption/Aussage keinen Eingang in die Illustration finden konnten.

Service

Die Grafik ist im RadioKulturhaus Kartenbüro zu sehen und online im ORF Shop zu erwerben. Ö1 Club-Mitglieder erhalten sie zu einem ermäßigten Preis von 210,- Euro (Normalpreis von 230,- Euro).

Übersicht