Susanne Kirchmayr

Electric Indigo - MICHAEL BREYER

DJ Electric Indigo über die Clubkultur im Krisenmodus

Petra Erdmann spricht mit Kulturschaffenden über Ängste, Krise und Bedrohungsszenarien in unsicheren Zeiten. Zu Gast in der zehnten Episode des "Who's Afraid of …"-Podcast ist Electric Indigo.

Who's Afraid of ... Electric Indigo?!

Die Langfassung dieser Ö1 Sendung im Ö1 Podcast hören

DJ und Musikerin Electric Indigo spielt ihre elektroakustischen Kompositionen und elektronischen Beats in den internationalen Technoclubs und auf Konzertbühnen. Beim Ö1 musikprotokoll im Rahmen des steirischen herbstes stellt Electric Indigo ihr Album "Ferrum" live in einer neuen Version auf der Ambisonics-Anlage des Grazer Dom im Berg vor.

1998 gründete Electric Indigo female:pressure - eine internationale Plattform für weibliche DJs, Produzentinnen und Künstlerinnen auf dem Gebiet der elektronischen Musik. Die Clubszene kämpft und tanzt mit neuen Konzepten gegen die Krise an: "Ja, die Party ist definitiv vorbei", sagt Electric Indigo im "Who´s Afraid of"- Podcast, "die strukturellen Verluste in der Clubszene sind gravierend." Da seien Kultur- und Gesundheitspolitik mit rettenden Maßnahmen gefragt, "denn die Energie von Jugendlichen mit viel Zeit müsse schließlich auch wohin".

Neue und innovative Konzepte für eine virtuelle Clubkultur in Zeiten der Pandemie weiß Electric Indigo zu schätzen. In Chaträumen der online Clubs konnte sie bereits interessante Leute und neue Freunde, etwas aus Nairobi kennenlernen: "Aber der Genuss von Musik über eine körperliche Reaktion zu erleben aka Tanzen geht mir extrem ab. Tanzen ist keine Generationenfrage."

Frau mit MNS-Maske vor dem Gesicht

ORF/ISABELLE ORSINI-ROSENBERG

Ö1 Podcast

Die ausführlichen Gespräche von Petra Erdmann und Thomas Edlinger finden Sie im Ö1 Festival-Podcast zum steirischen herbst.
Podcast abonnieren

Im Spannungsfeld zwischen persönlicher Erfahrung und künstlerisch-erzählerischer Reflexion fragt der Ö1-Festivalpodcast zum steirischen herbst "Who's Afraid of ..." nach: Können wir - angesichts des Virus - nicht einmal mehr uns selbst trauen? Kann man sich gegen Krisenerfahrungen immunisieren? Wie kommt man mit einer als unheimlich empfundenen Zukunft klar? Wie ansteckend ist Paranoia und wer profitiert von ihr? Wie lassen sich die neuen Ängste zwischen Lockdown und Verharmlosung künstlerisch bearbeiten?

Mit Kulturschaffenden und Protagonistinnen des steirischen herbstes 2020 führen Petra Erdmann und Thomas Edlinger Gespräche über Ängste, Krisen und Bedrohungsszenarien in unsicheren Zeiten; die Atmosphäre des Ausnahmezustands vertont der Soundkünstler Manfred Engelmayr.

Service

PARANoIA TV - Programm zum steirischer herbst '20
Am 8.10. wird Electric Indigos Soundstück "Ferrum" beim ORF musikprotokoll im steirischen herbst aufgeführt. Ort ist der Dom im Berg, Beginn ist um 21:30 Uhr.

Electric Indigo

Übersicht