Flügeltüre

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Open House Worldwide

Das Architekturfestival Open House führt jährlich im Herbst zu den spannendsten Gebäuden in Wien und öffnet Türen, die sonst für die Öffentlichkeit verschlossen bleiben. Besucher können durch die Stadt flanieren und in historisch spannende Gebäude schauen oder auch erfahren, wie andere Menschen in Wien leben oder wo sie arbeiten. Am Wochenende, dem 14. und 15. November, ist es wieder so weit. In diesem Jahr gibt es Open House wegen der Pandemie nur im Internet. Dafür kann man um die ganze Welt reisen.

Kulturjournal | 11 11 2020

Hanna Ronzheimer

Buenos Aires, Taipeh, Brünn oder Atlanta: über 40 Städte nehmen am ersten weltweiten Open House Festival im digitalen Raum teil. In zwei Tagen um die Welt, lautet das Motto. Beziehungsweise, im 48-Stunden-Livestream, der kostenlos zugänglich ist. Rund um bestimmte Themen gruppieren sich die Städte.

Im nigerianischen Lagos, einer Stadt mit 14 Millionen Einwohnern, gibt es etwa ein Vorzeigeprojekt zum Thema öffentlicher Raum, empfiehlt Iris Kaltenegger, Gründerin von Open House Wien. "Wie benützen Frauen öffentlichen Raum? Wie sehen Diskriminierungen aus und was muss verbessert werden, damit ein gerechter öffentlicher Raum möglich ist?"

In zwei Tagen um die ganze Welt

Um Lagos im Livestream zu sehen, muss man allerdings am Samstag um zwei Uhr morgens noch wach sein. Der Livestream ist so etwas wie der Marktplatz von Open House. Jede Stadt bekommt hier Zeit, sich filmisch zu präsentieren. Das Herzstück sind aber die städteübergreifenden Diskussionen - zu klimafreundlichem Bauen, zu sozialem Wohnbau oder neuer Mobilität. Man möchte voneinander lernen, Ideen sammeln für die Stadt der Zukunft. Start von Open House Worldwide ist Samstag um ein Uhr nachts österreichische Zeit.

Ideen sammeln & voneinander lernen

Den Auftakt macht ein Städtedomino: "Von A bis Z werden sich Städte vorstellen und eine Frage an die nächste Stadt weitergeben. Die beantwortet das und stellt eine Frage der nächsten Stadt", erklärt Iris Kaltenegger.

Eine Reise auf eine Insel an der Küste der australischen Stadt Brisbane ist so erholsam wie lehrreich: hier kann man sich zeigen lassen, wie subtropische Inselarchitektur aussehen kann, die klimagerecht ist und auf Elementen der traditionellen Baukultur beruht. Ein krasser Gegensatz wäre dann eine Tour ins mexikanische Monterrey: Wo ein ehemaliges Stahlwerk zu einem Freizeitpark, dem Parque Fundidora, umgestaltet wurde.

Das Herzstück sind städteübergreifende Diskussionen

Gemeinsam mit Lissabon, Valencia und New York diskutiert Monterrey am Samstag zum Thema Social Life. Wien dagegen bringt sich beim Thema Wohnbau mit ein und stellt das Sonnwendviertel Ost vor. "Wien ist für den sozialen Wohnbau in der Welt bekannt. Das Sonnwendviertel Ost ist eine neue Art des Verfahrens - mit Quartiershäusern, die den öffentlichen Raum auch bespielen", so Kaltenegger.

Leporello | 11 11 2020 | Hochgaragen

Hanna Ronzheimer

Hybride Garagen & Wohnbau aus Wien

Beim Thema Infrastruktur und widmet sich Wien den Hybriden Hochgaragen. Das sind Garagen, die so gebaut werden, dass man sie auch anderweitig nutzen kann, wenn es in Zukunft weniger Bedarf an Autos gibt. Zum Beispiel für Indoor-Sport oder Kulturveranstaltungen. Wie das Leben im öffentlichen Raum im Corona-Zeitalter gemeistert werden kann, das zeigt Taipeh, die Hauptstadt von Taiwan: Eine App wurde entwickelt, die zeigte, wo man leicht Masken erhält. So konnten die Menschenströme geleitet und große Menschenansammlungen vermeiden werden.

Viele wohn- und gesellschaftspolitische Diskussionen also auf dem digitalen Open House Festival in diesem Jahr. Damit auch das sonst übliche Flanieren durch die Stadt nicht zu kurz kommt, stellt jede Stadt eigene Gebäudetouren in kleinen Filmbeiträgen vor. Wien lädt zum Beispiel ein ins Ilse Wallentin-Haus, ein Vorzeige-Holzbau für klimafreundliches Wohnen der Universität für Bodenkultur oder ins Wohnprojekt an den Kohlenrutschen im Nordbahnviertel, wo vieles gemeinschaftlich genutzt wird, vom Spielraum bis zur Küche.

Service

Open House Wien
Open House Worldwide

Parque Fundidora
IBA Wien - Quartiershäuser Sonnwendviertel

Gestaltung

Übersicht