Eine Frau mit Hexenhut vor einem Feuer

DPA/SWEN PFÖRTNER

gehört.gewusst

Hexentanz in der Walpurgisnacht

Am 30. April ist Walpurgisnacht. Das Fest der Fruchtbarkeit und der Freudenfeuer.

Der Sage nach sollen da die Hexen ausgelassen tanzen und auf ihren Besen durch die Nacht reiten, um das Alte zu verabschieden und das Neue willkommen zu heißen. Im Audio umwerben die tanzenden Hexen den Teufel, der mit einer markanten Tonfolge in den tiefen Blechbläsern dargestellt wird.

Das Mahler Chamber Orchestra unter der Leitung von Marc Minkowski mit dem „Hexensabbat“ aus der „Symphonie fantastique“. Welcher französische Komponist der Romantik hat diese Programmmusik geschrieben? Und wie lautet der lateinische Begriff für das darin verarbeitete Motiv, das man auch aus katholischen Totenmessen kennt und das ins Deutsche übersetzt „Tag des Zorns“ bedeutet?

Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Lösung des letzten Rätsels

Baby-Elefant, Ottorino Respighi, Sergej Prokofieff, Henry Mancini und Camille Saint Säens.

Übersicht