Hörbilder

Hörbilder

Eigenschaften eines CEO. Peter Brabeck und der Nestlé-Konzern. Feature von Christian Lerch

Trotz oder vielleicht auch wegen der weltweiten Finanzkrise geht es manchen Konzernen wirtschaftlich gut. Dem weltgrößten Lebensmittelkonzern Nestlé geht es sehr gut. Menschen müssen immer essen. Auch in der Krise.

Alleine für das 3. Quartal des Jahres 2008 veröffentlichte der Konzern einen Rekordumsatz von 54,5 Milliarden Euro. Als langjähriger CEO und heutiger Verwaltungsratspräsident hat der Österreicher Peter Brabeck Nestlé nachhaltig geprägt.

Das neumodische Kürzel "CEO" steht für Chief Executive Officer. Die englische Umschreibung für die altmodische Bezeichnung "Vorstandsvorsitzender". Außerdem steht das Akronym für Macht und die maßlose Gier hochbezahlter Wirtschaftskapitäne multinationaler Konzerne.

In seiner Stellung ist Peter Brabeck mächtiger als viele Politiker. Im Gegensatz zu Volksvertretern wurde er jedoch nicht gewählt, sondern ernannt. Neuerdings macht er sich Gedanken um die globalen Wasservorräte. In den raren Pausen dazwischen besteigt er Berggipfel: "Die Macht ohne Werte und Prinzipien ist natürlich Tyrannei. Aber Werte und Prinzipien ohne Macht sind natürlich lächerlich."

Sendereihe

Gestaltung