Klassik-Treffpunkt

20100807Ö1 10.0511.4010P40/108Renate Burtscher 1 SIGNATION 00.00.20 ("Ö1 Klassiktreffpunkt") 2 K : Werner Thomas_Mifune/geb.1941 00.02.07 Koch Classics 3654 V : Giuseppe Verdi/1813-1901 62 T : Die Nacht des Schicksals - Opernparodie von Thomas_Mifune nach Verdi A : Philharmonische Cellisten S : Werner Thomas_Mifune/Violoncello S : I Bing Chu/Violoncello S : Yves Savary/Violoncello S : Hanno Simons/Violoncello S : Jochen Ameln/Violoncello S : Wulf Schaeffer/Violoncello 3 K : Mieczyslaw Weinberg/1919-1996 00.05.43 Naxos 8557194 T : Konzert für Violine und Orchester in g-moll op.67 / Allegro molto - 1.Satz (Ausschnitt) S : Ilya Grubert/Violine O : Russisches Philharmonisches Orchester L : Dmitry Yablonsky 4 K : Johann Sebastian Bach 00.04.10 dhm 88697526842 T : "WEINEN, KLAGEN, SORGEN, ZAGEN" BWV 12 / Eröffnungschor (Ausschnitt) C : Balthasar-Neumann-Chor O : Balthasar-Neumann-Ensemble L : Thomas Hengelbrock 5 K : Arno Babadzhanian/1921-1983 00.03.43 Delos DE 3339 D : Yevgeny Yevtushenko B : Evgeny Stetsyuk/Arrangement T : Ne speshi / Eile nicht S : Dmitri Hvorostovsky/Bariton O : Moskauer Kammerorchester L : Constantine Orbelian 6 K : Mieczyslaw Weinberg/1919-1996 00.06.05 Hänssler classic C T : Sonate für Violoncello und Klavier Nr.2 D 93176 op.63 / Allegro - 3.Satz S : Johannes Moser/Violoncello S : Paul Rivinius/Klavier 7 K : Sergej Rachmaninoff/1873-1943 00.06.04 DG 4399302 T : Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 in c-moll op.18 / Adagio sostenuto - 2.Satz (Ausschnitt) S : Lilya Zilberstein/Klavier O : Berliner Philharmoniker L : Claudio Abbado 8 K : Antonio Lotti 00.02.46 dhm 88697526842 T : MISSA A TRE CORI / "Qui tollis" C : Balthasar-Neumann-Chor O : Balthasar-Neumann-Ensemble L : Thomas Hengelbrock 9 K : Giuseppe Verdi/1813-1901 00.04.40 EMI Classics 56660 D : Joseph Mery/1798-1865 32 D : Camille Du Locle/1832-1903 T : Ella giammai m'amo / Rezitativ des König Filippo aus der Oper "Don Carlo" S : Boris Christoff/Filippo II/Baß O : Philharmonia Orchestra L : Herbert von Karajan 10 K : Mieczyslaw Weinberg/1919-1996 00.02.19 Chandos CHAN 10237 T : Sinfonietta Nr.2 in a-moll, op.74 / Allegretto - 2.Satz (Ausschnitt) O : Nationales Symphonieorchester des Polnischen Rundfunks Katowice L : Gabriel Chmura 11 WORTBEITRAG 00.57.03 U : Renate Burtscher im Gespräch mit ihren Gästen David Pountney und Tigran Mortirossian (Live)

Live aus dem Festspielhaus in Bregenz. Gäste: David Pountney und Tigran Martirossian. Präsentation: Renate Burtscher

Auf seiner "Sommerfestspielreise" macht der Klassik-Treffpunkt diesmal Halt in Bregenz, im Festspielhaus.

Zu Gast bei Renate Burtscher ist der an vielen berühmten Opernhäusern der Welt inszenierende britische Theaterregisseur David Pountney, seit Dezember 2003 Intendant der Bregenzer Festspiele. Auf seinem Programm für das Spiel auf dem See steht (wie schon 2009) Verdis "Aida" in einer ganz neuen Interpretation, wobei der Bodensee nicht nur Kulisse, sondern auch integraler Bestandteil der Inszenierung ist.

Als Ramphis in der "Aida" kehrt Tigran Martirossian nach Bregenz zurück. Er begann seine Karriere an der Neuen Oper und am Bolshoi Theater in Moskau. Als Preisträger von acht internationalen Wettbewerben machte er bald den Sprung nach Europa (wo er in Deutschland und Österreich seit 1998 auch lebt) und in die USA. Seit 1996 trat er an vielen großen Häusern auf, u. a. an der Met, der Bayerischen Staatsoper, der Wiener Staatsoper, dem Teatro Real Madrid, der Opéra Bastille Paris, der Mailänder Scala und bei den Salzburger Festspielen.

Das weitere Programm des Festivals steht ganz im Zeichen der Thematik "In der Fremde". Im Mittelpunkt steht eine Werkretrospektive des vergessenen polnischen Komponisten Mieczyslaw Weinberg (1919 - 1996): mit Opernaufführungen von "Die Passagierin" im Festspielhaus, "Das Portrait" im Theater am Kornmarkt sowie Konzerten und einem Symposion.

Service

CD der Woche
Johann Sebastian Bach
Jan Dismas Zelinka, Antonio Lotti
Balthasar-Neumann-Ensemble
Balthasar-Neumann-Chor
Thomas Hengelbrock
Deutsche Harmonia Mundi 886975266842

Sendereihe

Gestaltung