Zeit-Ton

Zeit-Ton

Im Labyrinth meiner Seele. Sofia Gubaidulina. Gestaltung: Hannes Eichmann

Es gibt Komponist/innen, die ihre Werke sehr bewusst bauen. Ich zähle mich dagegen zu denen, die ihre Werke eher "züchten". Und darum bildet die gesamte von mir aufgenommene Welt gleichsam die Wurzeln eines Baumes und das daraus gewachsene Werk seine Zweige und Blätter. Man kann sie zwar als neu bezeichnen, aber es sind eben dennoch Blätter, und unter diesem Gesichtspunkt sind sie immer traditionell, alt." So die 1931 im heutigen Tatarstan geborene Komponistin Sofia Gubaidulina.

Beim diesjährigen Salzburger "Aspekte Festival" war ihr ein eigener Schwerpunkt gewidmet.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: SOFIA GUBAIDULINA (geb.1931 Tartar. Rep
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Thomas Stearns Eliot (1888-1965)/'Vier Quartette' (1987)
Titel: Hommage a T.S.Eliot für Sopran und acht Instrumente
Solist/Solistin: Christine Whittlesey, Sopran
Orchester: Österreichisches Ensemble für Neue Musik Salzburg
Leitung: Oswald Sallaberger
Label: Sikorski LM
Länge: 41:14 min

Komponist/Komponistin: SOFIA GUBAIDULINA (geb.1931 Tartar.Rep.
Titel: Zehn Präludien für Violoncello
* Etüde Nr.9
* Etüde Nr.10
Solist/Solistin: Erich Oskar Huett, Violoncello
Länge: 07:08 min

weiteren Inhalt einblenden