Dimensionen - Die Welt der Wissenschaft

Im Namen des Vaters und des heiligen Reiches. Sakrale und politische Heilige in Europa. Gestaltung: Tanja Malle

Ob die Slawen-Apostel Ciril und Metod, die französische Nationalheilige Jeanne d'Arc oder der Kapuziner Marco d'Aviano, der zur Zeit der Zweiten Türkenbelagerung in Wien tätig war: Nicht selten werden aus religiösen auch profane Heilige, die aus weltanschaulichen und politischen Gründen verehrt werden. Eine Ringvorlesung an der Universität Wien, wie auch eine Ausstellung des Museums für Volkskunde, widmen sich diesem Thema ausführlich. Sie führen vor Augen, dass Heilige mitunter bis in die Gegenwart gesellschaftliche Relevanz haben können, als Leitbilder oder nationale Identitätsfiguren.

Sendereihe