Radiokolleg - Magische Welt

Facetten des Aberglaubens (1). Gestaltung: Ulrike Schmitzer

Der Physiker und Nobelpreisträger Niels Bohr erzählte gerne folgende Anekdote: In der Nähe seines Ferienhauses in Tisvilde wohnte ein Mann, der über der Eingangstür seines Hauses ein Hufeisen angebracht hatte, das nach einem alten Volksglauben Glück bringen soll. Als ein Bekannter ihn fragte: "Aber bist du denn so abergläubisch? Glaubst du wirklich, dass das Hufeisen dir Glück bringt?", antwortete der Nachbar: "Natürlich nicht; aber man sagt doch, dass es auch dann hilft, wenn man nicht daran glaubt."

Das Hufeisen ist einer von unzähligen Glücksbringern, ein Ding mit magischer Kraft. Die meisten Kulturen glauben an Objekte mit magischer Macht. Früher sollten Amulette aus Wolfszähnen, Alraunen oder Natternwirbel zum Beispiel das Unheil abhalten. Wenn jedoch Krankheit und Unglück um sich griffen, konnten nur mehr magische Rituale - die "ultima ratio" der Volksmedizin - helfen.

Der Aberglaube ist selbst in unserer wissenschaftlich-technisierten Welt nicht wegzudenken. Wer will schon gerne im 13. Stockwerk wohnen? Oder in einem Haus, in dem ein Mord passiert ist? Wer würde einem Kind einen Glücksbringer für eine Prüfung verwehren? Welche Funktion erfüllt der Aberglaube in unserer rationalen Welt? Und warum gibt es so ein großes Bedürfnis danach, alles um ums magisch aufzuladen? Eine Sendung von Ulrike Schmitzer.

Service

Margarethe Ruff. Zauberpraktiken als Lebenshilfe. Campus Verlag
Bernd Harder: Warum die Uhr stehenblieb, als Opa starb. Merkwürdige Zufälle und unerklärliche Phänome. Knaur Verlag 2010
Karl-Heinz Göttert: Daumendrücken. Der ganz normale Aberglaube im Alltag. Reclam Verlag
Sigmund Freud: Zur Psychopathologie des Alltagslebens. Fischer TB Verlag
Robert Pfaller: Die Illusionen der anderen: Über das Lustprinzip in der Kultur, edition suhrkamp)
Andreas J. Obrecht: Die Welt der Geistheiler. Die Renaissance magischer Weltbilder: BD 1 Böhlau Verlag
Andreas J. Obrecht: Geistheiler: Die Klienten der Geistheiler. Vom anderen Umgang mit Krankheit, Krise, Schmerz und Tod: Bd 2, Böhlau Verlag


Sendereihe