Radiokolleg - Russische Verse als Melodie

Eine musikalische Spurensuche (1). Gestaltung: Gudrun Braunsperger

Russische Komponisten haben immer wieder die Musikalität der Sprache genutzt und auf das gewaltige lyrische Reservoir der russischen Dichtung zurückgegriffen. Und sie haben mit ihrer Musik dazu beigetragen, die Dichtung ihrer Sprachkultur über die Grenzen ihres Landes hinweg bekannt zu machen: Aleksandr Puschkins Versroman "Eugen Onegin" erlangte etwa durch Pjotr Tschajkowskijs Oper internationale Bekanntheit für ein breites Publikum. Das gilt auch für Opernstoffe des 20. Jahrhunderts: Dmitrij Schostakowitsch vertonte seine "Lady Macbeth von Mzensk" nach einer Erzählung von Nikolaj Leskow.

Aber der Literaturtransfer funktionierte auch anders herum: Michail Lermontows großartige Übersetzungen der Gedichte Heinrich Heines wurden durch Tschajkowskij, Mussorgskij und Rachmaninow zu russischen Liedern.

Im 20. Jahrhundert hatten Musik und russische Lyrik ein großes Naheverhältnis. Sergej Prokofjew und Dmitrij Schostakowitsch vertonten Gedichte von Anna Achmatova, Marina Zvetajewa, Aleksandr Blok und Sascha Tschornyj.

Eine besondere Form der Dissidenten waren die russischen Liedermacher Wladimir Wyssozki und Bulat Okudschawa. Ihre Liedtexte besaßen gesellschaftspolitische Sprengkraft.

Service

Dorothea Redepenning, Geschichte der russischen und der sowjetischen Musik.
Band 1: Das 19. Jahrhundert.
Band 2: Das 20. Jahrhundert.
Laaber: Laaber Verlag 1994-2008.

Russische Liedermacher: Wyssozkij, Galitsch, Okudschawa. Russisch/Deutsch.
Übersetzung und Anmerkung von Kay Borowsky. Stuttgart: Reclam 2000.

Bodo Zelinsky (Hg.), Die russische Lyrik. Köln: Böhlau 2002

Dichter, Texte und Vertonungen. Lied, Oper, Vokalwerke. Sikorski Magazin 3 /2011

Marina Zwetajewa, Versuch, eifersüchtig zu sein. Frankfurt: Suhrkamp 2002.

Anna Achmatowa, Im Spiegelland. Ausgewählte Gedichte. Hg. von Efim Etkind. München: Piper Verlag 1994.

Playlist

Komponist/Komponistin: Sergej Rachmaninoff
Titel: Der Fels op.7 - Fantasie für Orchester nach dem gln. Gedicht von Michail Lermontow
Orchester: Russisches Nationalorchester
Leitung: Michail Pletnew
Länge: 01:40 min
Label: DG 4398882

Komponist/Komponistin: Pauline Viardot
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Michail Lermontow
Gesamttitel: IL SALOTTO / VOL.10 : PAULINE VIARDOT AND FRIENDS - LIVE
Titel: Utes < Die Klippe >
Textanfang: Nochevala tuchka zolotaia na grudi utiosa velikana
Anderssprachiger Textanfang: Eine kleine goldene Wolke verbrachte an eine Klippe geschmiegt die Nacht
Solist/Solistin: Vladimir Chernov /Bariton
Solist/Solistin: David Harper /Klavier
Länge: 01:00 min
Label: Opera rara ORR 240 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Peter Iljitsch Tschaikowsky
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Lev Alexandrowitsch Mej
Vorlage: Heinrich Heine
Gesamttitel: ANNA NETREBKO - DANIEL BARENBOIM: IN THE STILL OF NIGHT
Titel: Otcego ? < Warum ? > op.6 Nr.5
Anderssprachiger Textanfang: Otchego poblednela vesnoj pyshnocvetnaja roza sama ?
Anderssprachiger Textanfang: Warum sind denn die Rosen so blass ?
Solist/Solistin: Anna Netrebko /Sopran
Solist/Solistin: Daniel Barenboim /Klavier
Länge: 01:17 min
Label: DG 4778589

Komponist/Komponistin: Alexander Borodin
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Heinrich Heine
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: D. Kropotkin
Gesamttitel: Boris Christoff singt Lieder von Alexander Borodin
Titel: Krasavitsa rybachka
Anderssprachiger Titel: Das schöne Fischermädchen
Solist/Solistin: Boris Christoff /Baß
Solist/Solistin: Alexander Tscherepnin /Klavier
Solist/Solistin: Maud Martin Tortelier /Violoncello
Länge: 01:13 min
Label: EMI CMS 763386 2

Komponist/Komponistin: Michail Glinka
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Alexander Puschkin
Bearbeiter/Bearbeiterin: Vladimir Milman
Titel: MICHAIL GLINKA: ROMANZEN
Titel: Ya pomnu chudnoye mgnovenye
Anderssprachiger Titel: Ich denke an einen wunderbaren Tag
Solist/Solistin: Vladimir Bogachov /Tenor
Orchester: I Musici de Montreal
Leitung: Yuli Turovsky
Länge: 01:41 min
Label: Chandos CHAN 9149

Komponist/Komponistin: Sergej Rachmaninoff
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Alexander Puschkin
Album: EDITA GRUBEROVA - DIE KUNST DER KOLORATUR
Titel: Chanson georgienne op.4 Nr.4
Solist/Solistin: Edita Gruberova /Sopran
Orchester: Radio Symphonieorchester Stuttgart
Leitung: Kurt Eichhorn
Länge: 01:05 min
Label: Orfeo C 072831 A

Komponist/Komponistin: Peter Iljitsch Tschaikowsky
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Alexej Tolstoj
Bearbeiter/Bearbeiterin: Heiki Mätlik
Gesamttitel: RUSSISCHE ROMANTISCHE LIEDER / RUSSIAN ROMANTIC SONGS
Titel: Sred shumnovo bala, op.38 Nr.3 / Inmitten des rauschenden Balles Bearbeitung für Sopran und Gitarre
Solist/Solistin: Kaia Urb /Sopran
Solist/Solistin: Heiki Mätlik /Gitarre < 6saitig, Manuel Bellido, 1988 >
Länge: 01:26 min
Label: Harmonia mundi HMU 907386

Komponist/Komponistin: Modest Mussorgsky
Bearbeiter/Bearbeiterin: Tscho Theissing
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Johann Wolfgang von Goethe
Album: MUSSORGSKY DIS COVERED
Titel: Pesnja Mefistofelja v pogrebke Auerbacha < Flohlied des Mephistopheles in Auerbachs Keller, aus Goethes "Faust I" >
Anderssprachiger Textanfang: Es war einmal ein König, der hatt' einen großen Floh
Solist/Solistin: Elisabeth Kulman /Mezzosopran
Solist/Solistin: Tscho Theissing /Violine
Solist/Solistin: Arkady Shilkloper /Horn, Flügelhorn, "Bloche"
Solist/Solistin: Miki Skuta /Piano
Solist/Solistin: Georg Breinschmid /Bass, "Kaftan"
Länge: 01:45 min
Label: Preiser Records PR 90785

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at

EU-Streit um Flüchtlinge

Wortwahl immer heftiger

Flüchtlinge: UNO drängt EU

Äypten, Tunesien unterstützen