Radiokolleg

Radiokolleg - Sevdalinka

Bosnische Lieder der Sehnsucht (1). Gestaltung: Maria Reininger

Lieder, die entstehen, wenn die Geliebte unerreichbar ist oder die Heimat fern, gibt es überall. Die Sevdah-Tradition ist mehr: sie zelebriert das grundlegende Lebensgefühl der Melancholie und die Schönheit, die im Unerfüllten besteht. Ähnlich dem portugiesischen Fado. Die melismatischen Gesänge der Sevdalinke-Melodien mit vielen Verzierungen - entstanden in einem kulturell reichen Umfeld slawischer, türkischer und sephardischer Musik. Vermutlich ab dem 16. Jahrhundert.

Die poetischen Texte aus dem Leben in Sarajevo und Mostar wurden über lange Zeit in Begleitung einer Saz, einer türkischen Langhalslaute, vorgetragen. Erst im 20. Jahrhundert entwickelte sich die Begleitung durch Akkordeon, Tamburica-Ensemble oder großes Orchester. Die musikalischen Bearbeitungen heute sind unterschiedlich: in neuen Jazz-Arrangements zum Beispiel oder in alter Einfachheit mit Gesang und Saz. Aus verschiedenen Richtungen kommt heute auch das Interesse an Sevdalinke: von den einen werden die Lieder, die auch von Serben und Kroaten gesungen wurden, nun zum rein nationalen bosnisch-muslimischen Kulturgut erklärt. Andere verbinden mit Sevdalinka Erinnerung an und Sehnsucht nach einem Zusammenleben verschiedener Kulturen - auch eine oft unerfüllte Sehnsucht. Und manche Musiker entdecken heute, dass Sevdalinke nicht nur melancholisch sind. Sie dekonstruieren die Gefühlszuschreibungen westlicher Hörgewohnheiten.

Sendereihe

Playlist

Titel: Sarajevo
Länge: 00:24 min
Label: Liveaufnahme

Titel: Omer Beze
I: Amira medunjanin / voc
I: Bojan Z / piano
Länge: 00:45 min
Label: worldvillage 450018

Titel: Mujo Kuje
Ausführende: Slavko Ninic / voc
Ausführende: Jovica Petkovic / Akk
Länge: 00:48 min
Label: TNT003

Titel: Safa
Ausführende: M.Mesanovic-Hamic / voc
Ausführende: Sejo Pitic / voc
Länge: 00:40 min
Label: NPCD0011

Titel: Niz polje idu babo sejmeni
Ausführende: Slavko Ninic / voc
Ausführende: Jovica Petkovic / Akk
Länge: 00:20 min
Label: TNT003

Urheber/Urheberin: Traditional
Album: TONDOKUMENTE ZUR VOLKSMUSIK IN ÖSTERREICH, VOL.5 : BOSNISCHE MUSIK
Untertitel: SEVDAH IN WIEN - IN VIENNA - U BECU: Eine Dokumentation bosnischer Liedkultur in Österreich
Titel: U Seheru, kraj bistra Vrbasa
Anderssprachiger Titel: Unten in der Seher, nahe am klaren Wasser des Vrbas
Solist/Solistin: Sevko Pekmezovic /Gesang
Solist/Solistin: Himzo Tulic /Saz
Länge: 00:36 min
Label: RST Records/Bogner Records 916152

Titel: Kad ja Podoh na Bentbasu
I: Jadranksa Stojakovic / voc
Länge: 01:17 min
Label: YMN 00001

weiteren Inhalt einblenden