Ö1 Hörspiel

Die Hörspiel-Galerie

"Tod in Mestre". Von Ernst Wünsch. Mit Bibiana Zeller (85. Geburtstag am 25. Februar), Branko Samarovski , Markus Hering, Nicola Filipelli, Florian Scholz, Hannes Thanheiser, Hilde Sochor, Hermann Scheidleder u.v.a. Regie: Götz Fritsch

Schauplatz Venedig - eine am Massentourismus verröchelnde Diva. Ein paar todessehnsüchtige Individualisten ihre Sterbebegleiter. Tod in Venedig - ein Abgang Erster Klasse, den sich kaum ein Normalsterblicher mehr leisten kann. Für den lebensüberdrüssigen Otto Semrad, einen erfolglosen Ghostwriter, tut's Mestre, der wenig attraktive Vorort der Serenissima, auch. Irritiert vom venezianischen Karneval, diesem Totentanz auf sinkendem Schiff, und einer lebensbedrohenden Erkältung, die er sich beim Sprung in einen viel zu seichten Canale zuzieht, enden alle seine Selbstmordversuche als Desaster.

Trost findet er bei der Altenpflegerin Ines Ziervogel, die zwecks einer makaberen Testamentsvollstreckung ebenfalls gerade in der Lagunenstadt weilt. Ein Eisenbahnerstreik verhindert die gemeinsame Heimreise; eine - im wahrsten Sinn des Wortes - explosive Nacht in der Wartehalle des Bahnhofs Mestre vertieft ihre Beziehung. (ORF 2004)

Service

Aus rechtlichen Gründen kann diese Sendung nicht zum Download angeboten werden.

Sendereihe