Leporello

Leporello

1. Kunstaktion der Plattform "Geschichtspolitik" am Schillerplatz
2. Serie "Zum Greifen nah": 1997, Die Digitalkamera

1. Kunstaktion der Plattform "Geschichtspolitik" am Schillerplatz

Vergangene Woche fand am Schillerplatz eine Kunstaktion der Plattform Geschichtspolitik statt.StudentInnen, AktivistInnen und Lehrende, die der Akademie der bildenden Künste in Wien nahe stehen) statt, wollten ein Zeichen gegen die Büste von Josef Weinheber setzen, dem Heimatdichter, der als einer der bedeutendsten NS-Poeten gilt und ein wichtiger Akteur der Kulturpolitik des Dritten Reichs war. Es gab seit den 70er Jahren Proteste gegen die Büste, zwei Mal wurde bereits der Kopf entfernt, worauf die Stadt Wien Mitte der 90er Jahre (!) das Denkmal so verstärken ließ, dass weder Kopf noch Büste bewegt werden können.
Unterstützer der Aktion der Plattform für Geschichtspolitk sind u.a. die Philosophin Isolde Charim, der Kunsttheoretiker Diedrich Diederichsen, Schriftsteller Josef Haslinger sowie Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek.- Gestaltung: Natasa Konopitzky


2. Serie "Zum Greifen nah":

1997 kam mit der Sony Mavica die erste Digitalkamera auf den Markt, die ihre Bilder auf Diskette speicherte. Damit begann der Siegeslauf der Digitalfotografie, der eine Revolution in der Bilderzeugung und -nutzung bedeutete. Mit damals noch ungeahnten Folgen.- Gestaltung: Wolfgang Popp

Service

Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe