Radiokolleg - Aufklärung, Rebellion, Befreiung

Politische und philosophische Ideen im Werk Ludwig van Beethovens
(1). Gestaltung: Gudrun Braunsperger

Ludwig van Beethovens Musik erzählt von einer intensiven intellektuellen Auseinandersetzung des Komponisten mit den Ideen seiner Zeit. So handelt "Fidelio" von der Befreiung eines politischen Gefangenen unter tyrannischer Herrschaft durch die Macht der Liebe. Mit der Vertonung von Schillers "Ode an die Freude" in der 9. Symphonie verherrlicht Beethoven die Vision der Aufklärung, Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit. Das Ballett "Die Geschöpfe des Prometheus" wiederum greift den Mythos vom Rebell gegen die Götter aus der griechischen Mythologie auf, der in der Epoche der Aufklärung eine zentrale Rolle als Symbol spielt. Ein berühmter Kommentar zur Zeitgeschichte findet sich in seiner 3. Sinfonie: Beethoven hatte sie ursprünglich Napoleon gewidmet, er radierte die Widmung jedoch im Autograph aus, als er die Ideale der Aufklärung durch den Kaiser der Franzosen verraten sah.

Beethoven besaß zwar nur eine Elementarschulbildung, war jedoch überaus belesen und intellektuell vielseitig interessiert und bildete sich Zeit seines Lebens weiter, wie nicht zuletzt die Konversationshefte des Schwerhörigen dokumentieren. Dem Zeitgeist der Aufklärung fühlte er sich als musikalisches Sprachrohr der Seele moralisch verpflichtet: "Leben athme die bildende Kunst, Geist forder' ich vom Dichter: aber die Seele spricht nur Polyhymnia aus."


Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Titel: Symphonie Nr.5 in c-moll op.67
* Allegro con brio - 1.Satz (00:07:17)
Populartitel: Schicksals Symphonie
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Carlos Kleiber
Länge: 00:21 min
Label: DG 4158612

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Titel: Symphonie Nr.7 in A-Dur op.92
* Allegretto - 2.Satz (00:08:08)
Orchester: The Chamber Orchestra of Europe
Leitung: Nikolaus Harnoncourt
Länge: 00:53 min
Label: Teldec 2292464522

Komponist/Komponistin: C. Johnson
Album: BLUES BROTHERS / THE DEFINITIVE COLLECTION
Titel: Rubber biscuit/live
Ausführende: The Blues Brothers /Gesang m.Begl.
Länge: 00:13 min
Label: Atlantic 7567824282

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Titel: Quartett für Streicher Nr.15 in a-moll op.132 (Zeit ohne Applaus!)
* Molto adagio - 3.Satz (00:15:14)
Ausführende: Alban Berg Quartett
Ausführender/Ausführende: Günter Pichler /1.Violine
Ausführender/Ausführende: Gerhard Schulz /2.Violine
Ausführender/Ausführende: Thomas Kakuska /Viola
Ausführender/Ausführende: Valentin Erben /Violoncello
Länge: 00:43 min
Label: EMI 7545922

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Titel: MISSA SOLEMNIS in D-Dur op.123 / 2.Teil
* 3. Nr.5 Agnus Dei (00:16:08)
Leitung: Nikolaus Harnoncourt
Orchester: Chamber Orchestra of Europe
Solist/Solistin: Eva Mei /Sopran
Solist/Solistin: Marjana Lipovsek /Alt
Solist/Solistin: Anthony Rolfe Johnson /Tenor
Solist/Solistin: Robert Holl /Baß
Chor: Arnold Schönberg
Chor: Chor
Choreinstudierung: Erwin Ortner
Länge: 01:19 min
Label: Teldec 9031748842

Komponist/Komponistin: Sam Sklair
Bearbeiter/Bearbeiterin: Sam Sklair
Gesamttitel: interplay
* pride and prestige 2
Länge: 00:48 min
Label: Sonoton son 310 / scd 030

weiteren Inhalt einblenden